Weihnachtsgeschenke 2.0

Es sind noch gut 1 1/2 Wochen bis Weihnachten und ich hab noch kein Geschenk. Nein, das stimmt nicht. Ich habe noch keins bei mir zu Hause, die sind alle noch unterwegs.

Nachdem ich Samstag mit meinem Freund in unseren tollen Schlossarkaden war und wir nach dem Standartbesuch bei Starbucks und Saturn, sowie dem Versuch Weihnachtsgeschenke zu kaufen und der Tatsache dass man nur Geschenkpapier gekauft hat, entnervt nach Hause gingen wurden die Geschenke wieder online gekauft.

.Ich mag Geschenke kaufen. Ich mag verschenken. Ich mag es nicht wenn mehr als 3 Menschen um mich rum sind, wenn ich shoppen gehen will – Egal ob Geschenke oder irgendwas anderes. Ich brauch Platz, viel Platz. Naja, mehr viel Freiraum.

Und auch wenn ich meinen Samstagnachmittag gerne damit verbringe durch die Stadt zu bummeln, die zu Weihnachten besonders schön geschmückt ist, und Geld auszugeben kann ich mir zur Zeit doch etwas angenehmeres vorstellen.
So in der Mittagspause, oder kurz vor Feierabend wo die ganzen kaufsüchtigen nicht mehr unterwegs sind…

Oder eben die Sachen online kaufen. Ich glaub ich erwähnte bereits, dass ich Onlineshopping liebe. Problemlos – Zeitlos – Nur leider eben nicht immer ganz so kostenlos. Aber für weniger Stress nehme ich auch gerne Versandkosten in Kauf.

Aber auch der Onlinekauf von Weihnachtsgeschenken hat seine Tücken. Man sollte dringend drauf achten ob das Geschenk erhältlich und vor allem auch bis zum 24. lieferbar ist. Bringt das tollste Geschenk, was dann irgendwo in einem Lager liegt und nicht unterm Weihnachtsbaum, doch reichlich wenig. Also gilt auch hier: Wer drei Tage vorher auf die Idee kommt doch mal was zu Weihnachten zu kaufen hat große Chancen nur noch das zukriegen was sowieso keiner will: Hässliche Wollpullover, Socken und so ein Kram…

.
Bestellt man alles rechtzeitig macht das Onlineshopping jedoch die Vorweihnachtstage um einiges stressfreier und leichter. Zeit die man, auf dem genauso vollen, Weihnachtsmarkt verbringen kann…

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Ich habe bis jetzt ein Geschenk richtig im Geschäft, mit nervigen Leuten und überforderten Verkäufern gekauft. Den Rest werde ich bequem von zu Hause per www besorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.