Fashion Victim

We le(t g)o!

Es gibt wenige Muster zu denen ich ein gespaltenes Verhältnis habe, eigentlich ist meine Meinung immer ziemlich klar: Ich finde es gut, ich finde es schlecht. Bei Leo scheide sich aber sogar meine Geister, mag ich es nun oder finde ich es billig…?

Wir alle kennen das Bild von Kate Moss – bzw. Kate und Ihre Leojacke – aber sind wir mal ehrlich: Kate Moss, wenn jemand alles tragen kann, dann sie.
Für mich steht das Leo-Muster vor allem für zwei Kategorien: Frauen mit verdammt viel Stil, Frauen ohne Stil. Wo ich mich bewege? Irgendwo dazwischen, je nach Tagesform kann ich beide Kategorie bedienen. Auf jeden Fall nicht mutig genug für eine Leo Lacke. Leider erweckt diese in mir das gleiche Bedürfnis, wie eine Felljacke – daran ist aber Carrie und nicht Kate schuld – irgendwie, eigentlich… hätte ich ja schon gerne eine.
Wie man Leo ganz sicher stilsicher kombinieren kann, und das sogar für den Alltag, zeigt mal wieder eindrucksvoll Pinterest: Leo geht eigentlich zu fast allem – Bluse, T-Shirt, Jeanshemd. Es gilt nur die gleiche Regel, wie für alle Dinge die eben mal über die Grenze von heiß und billig hüpfen können – zu viel ist zu viel.
Vielleicht ist es an der Zeit meine alten Bedenken gegenüber diesem Muster gehen zu lassen und mal etwas Neues zu wagen: Ein Go für Leo! Für nicht ganz so mutig bzw. unentschlossene, wie mich, ist diese Wendejacke mit Leomuster von Sieh an! die perfekte Lösung – wenn einen der Mut verlässt, kann man sie einfach umdrehen und für nicht mal 40€ eine Investition, die sich lohnt.
Bilder via Pinterest: 123 – 4

1 thought on “We le(t g)o!”

  1. Leo-Style ist immer eine Frage der Trägerin. Kann cool aussehen – wie man auf den Fotos oben sieht – oder einfach nur billig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.