Interior

Let`s Washi Tape it, Baby

letstapeit

Bilder via Pinterest

Kein Material hat mein Herz im letzten Jahr so im Sturm erobert, wie das kleine Washitape bzw. Masking Tape. Wieso? Kleines Material, große Wirkung!
Egal ob für große Flächen, wie Wände, oder Kleine, wie Nagellackflaschen, überall kann man mit dem Tape mit wenig Einsatz etwas Tolles zaubern. Stundenlang könnte ich bei Pinterest stöbern und eine Idee nach der anderen einsaugen, pinnen, speichern…

Einen, nein eigentlich zwei Schwerpunkte kann man jedoch dabei eigentlich deutlich erkennen: An der Wand und auf diversen Dekorationen. Beides Bereiche wo ich nicht nur auf jahreszeitenabhänige Abwechslung setze, sondern eigentlich fast schon jeden Monat neuen Wind in die eigenen Vierwände bringen könnte. Neon, Kupfer, Gold, Türkis, Pink – so viele schöne Farben die uns regelmässig neue Trends bescheren. Diese alle mitzumachen ist gar nicht mal so leicht. Don`t paint it, Tape it Baby!
Durch die Vielzahl an Farben und Motiven lässt sich jeder Trend einfach ankleben und wenn man ihn nicht mehr sehen kann bzw. das Herz an einem Neuen hängt, ihn einfach wieder abnehmen.

Ich für meinen Teil werde in unseren (neuen) Vierwänden mit Sicherheit die ein oder andere Idee mal umsetzen und freue mich schon auf mein erstes Ostern mit meinem klebrigen Freund.

Schönes Washi- und Maskingtape bekommt ihr bei Spezialseiten wie der Tape Factory, DIY Seiten wie Dawanda aber natürlich auch bei Amazon und Co.

1 thought on “Let`s Washi Tape it, Baby”

  1. Ich hab zwar einige Rollen, aber benutze so selten Washi Tape. Hab mal einen Bilderrahmen damit beklebt, weil der so langweilig wirkte.

    Übrigens gibt’s bei Hema günstiges. Leider gibt’s den Laden nicht überall, aber soweit ich weiß, Richtung Norddeutschland öfter. 😉 Und, ist ja ein holländischer Laden, in unserem Nachbarland. 🙂

    liebe Grüße,
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.