Wandtattoos für Vierbeiner

Wandtattoos sind nichts Neues, die eigentliche Zielgruppe ist wahrscheinlich auch schon weitestgehend versorgt mit dem “leicht entfernbaren Wandschmuck”. Egal, bei welchem Anbieter man schaut, man sieht immer die gleichen Sachen. Dieselben Zitate, die ewig gleichen Blumenarten und Motive. Es ist das gleiche Spiel wie mit anderen Tattoos: Eigentlich ist man schon wieder individuell, wenn man keins besitzt. Und dann gibt es doch wieder jemanden, der etwas ganz Neues auf den (alten) Markt wirft: Wandtattoos für Hunde, naja eigentlich die Besitzer. Sie warnen uns vor den lieben Vierbeinern oder stellen klar, wer der eigentlich Chef im Haus ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.