Von Warten und Taten

Ich bin betrunken. Den ganzen Abend lang war es nur ein Gedanke, nun ist ein Entschluss. Ich zücke das Handy, tippe die Nachricht und sende sie ab, bevor ein Restfunken Vernunft es verhindern kann. Ein Haken, zwei Haken – zugestellt. Es ist morgens um sechs. Kleine Kinder und betrunkene Menschen sagen die Wahrheit, und trauen sich mehr. Ignorieren […]