Fashion Victim

Sponsored Post: Stylediaries – Outfit für die Hochzeit

Hier kommt die Braut… -es ist wieder soweit: Die Hochzeitssaison steht an! Und wer denkt nur die Braut hat es schwer, der war noch nie weiblicher Gast auf einer Hochzeit. Wir verbringen fast genauso viel Zeit mit der Frage aller Fragen: Was ziehe ich an?

Ein paar Tipps können hierbei helfen und die Suche nach dem richtigen deutlich erleichtern:

Dress Code? Ein Muss! Niemand will sich mit der Braut anlegen – weder vor, während und auch nicht direkt nach der Hochzeit. Sie will ein Thema? Dann kriegt sie ihr Thema und die Gäste haben sich an den Dress Code zu halten.

Kein Kleid? Kein Problem! Ihr fühlt Euch nicht wohl in einem Kleid? Dann tragt keins. Lieber gutgelaunt in einem tollen Zweiteiler, als schlecht gelaunt in einem Kleid in dem ihr an der ganzen Feier nicht teilnehmen wollt. Auch ein Jumpsuit kann eine zauberhafte, feierliche Alternative sein.

Hingucker: Statement Schmuck. Eine Hochzeit ist eine großartige Gelegenheit Statement Schmuck ausführen. Beim Kleid/ Outfit sollte man NIE der Braut die Show stehlen, mit einer tollen Kette oder großen Ohrringen könnt ihr aber auch einem schlichten Outfit das gewisse Etwas verleihen.

Schuhwahl? High Heels UND Sandalen. Wir lieben alle unsere Heels, doch auch die Braut ist nur eine Frau und weiß wie schwer es sein kann, den ganzen Abend auf hohen Schuhen durch die Gegend zu stöckeln. Also sucht für euer Outfit nicht nur die passenden High Heels, sondern auch Sandalen aus.

Weniger ist mehr – die Clutch muss her! Wir lieben die kleinen Taschen, doch irgendwie sind sie zu klein für die Stadt und zu kompliziert für den Club. Meistens sind sie einfach nur schön, aber fehl am Platz. Für eine Hochzeit sind sie jedoch der perfekte Begleiter. Auf der Trauung und dem Empfang können wir uns an ihnen „festhalten“, beim Dinner kann man sie auf dem Tisch platzieren und wenn es ans Tanzen geht, können sie dort auch einfach bleiben.

Niemand trägt weiß! Außer es ist das Motto der Hochzeit. Selbst wenn die Braut es selber nicht trägt, ist es nunmal der Braut vorbehalten – damals, wie heute und sicherlich auch morgen…

Alles zu theoretisch? Dann haben Bonnie Strange und Manuel Cortez noch einige Tipps und Beispiele für Euch zusammengestellt, so dass nicht nur die Braut gerne die Fotos von Ihrer Hochzeit sehen wird:

Bilder via Pinterest: 1234

1 thought on “Sponsored Post: Stylediaries – Outfit für die Hochzeit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.