Ruhe im Blog…

Es war die letzten Tage ja wieder etwas ruhiger hier. Lag nicht an daran dass ich die freien Tage über Himmelfahrt irgendwo anders verbracht habe, sondern daran dass ich sie mit einem Uni-Projekt verbracht habe. Da wurde aus dem Vormittag indem ich mit mit Marketing bzw. in dem Fall Marktforschung beschäftige, ein ganzer Tag den diese Themen in Anspruch nahmen. Das Projekt haben wir heute gedruckt, gebunden und strahlend abgegeben.

Also muss ich nun nicht mehr bei dem „Feedreader“ auf „alle gelesen“ klicken und somit um (zur Zeit) 700 sicherlich interessante Blogeinträge verpassen. Und kann selber wieder dafür sorgen, dass die Feedreaderanzahl bei euch bzw. anderen LeserInnen steigt…

//Der Name der Firma bzw. die Firma die da oben steht ist natürlich fiktiv- Sollte es sie wirklich geben, hat sie nichts mit unserem Projekt zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.