Fashion Victim

Put on that Dress…

Ich habe keinen Kleiderschrank, ich habe ein Ankleidezimmer – was das sagt? Ich liebe Kleidung! Ich besitze Berge an T-Shirts, Jeans, diverse Jacken… und doch herrscht Mangel. Kaum zu glauben, oder? Aber ein Bereich wurde bisher sträflich vernachlässigt: Kleider.

Während ich die zauberhaften Mädchen in ihren Kleidern bewundere, laufe ich im Laden immer dran vorbei und kaufe alles nur keine Kleider. Wieso? Weil ich mich bisher nicht richtig getraut habe und lieber aus der Ferne bewundert habe.

Dies soll sich nun ändern: Keine T-Shirts, keine weiteren Jacken, keine Jeans. Das Geld soll für Kleider ausgegeben werden! Dabei bin ich auf WITT Weiden gestoßen und habe mich in diese vier Kleider verliebt. Warum diese? Weil sie zeitlos schön sind! Sie sind schlicht und ein Hingucker zu gleich, man kann sie sowohl zur Arbeit als auch nach dem Feierabend noch tragen.

Besonders das Jeaskleid ist nicht nur zeitlos schön, sondern in diesem Jahr auch besonders im Trend. Mit Spitze liegt man nie falsch, sie steht einfach für die perfekte zeitlose Eleganz. Ein Wickelkleid – das lehrt uns Guido des öfteren bei Shoppingqueen – umschmeichelt die Figur jeder Frau, ist also einfach ein muss. Und das letzte ist einfach das perfekte Basic Kleid…
Ich bin mir sicher mit diesen vier Schönheiten, ist eine gute Basis gemacht für mich und mein Vorhaben, mehr Kleider zu tragen und ich freue mich auf Sommertage, im Kleidchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.