Daily Drama

Projectplace – Mit Lügen gewinnen.

[Trigami-Review]

Die meisten meiner LeserInnen werden Wörter wie  „Projektmanagement“ hier nicht erwarten, sondern eher „Fashion“, „Illustration“ etc. – Dabei studiere ich Marketing Management und die erste Hälfte meines Tages wird von solchen Themen bestimmt (der zweite Teil dann von den anderen.). Daher ist das Angebot von Projektplace für mich durchaus interessant.

Projekte laufen nicht von selbst, jeder der schon einmal an einem Projekt gearbeitet hat weiss das bzw. hat dies schon mal erlebt. Hauptfaktor bei Projekten sind sicher die Beteiligten bzw. das Team. Daraus folgt dass das wichtigste für ein gutes Projekt gut strukturierte und organisierte Projektplanung ist. Wer macht was, bis wann, mit welchen Mitteln und welchen Aufwand?

Im besten Fall sitzen alle in einem Raum bzw. einer Abteilung oder mindestens in einem Gebäude. Heutzutage kann es aber auch vorkommen dass einige in Deutschland, andere in England, und die nächsten wieder wo ganz anders sitzen. Dann ist ein Computer für die Projektplanung natürlich gut, eine erfolgreiche Planung und vor allem Absprache ohne Internet aber undenkbar. Webmeetings sind die Lösung und Projecplace bietet eine Möglichkeit für diese Lösung.

Es geht vielleicht auch ohne ein Angebot wie Projectplace, aber ob das immer so einfach und effektiv ist? Das E-Mailfach quillt über und durch die Vielzahl an E-Mails, und auch dem ein oder anderen Spam der dazwischen landet oder E-Mails die wichtig aber nicht fürs Projekt interessant sind, gehen E-Mails und somit auch gern mal wichtige Informationen verloren. Das Projekt stoppt oder scheitert.

Die Plattform bietet eine gute Möglichkeit des online Projektmanagements. Über die Projetcplace kann man nicht nur mit anderen Projektmitarbeitern kommunizieren sondern erhält auch einen Überblick über den aktuellen Stand in den anderen Ländern. Alle bekommen so die gleichen Informationen und das Projekt verzögert sich nicht durch fehlende Informationen.
Wer sich mehr dafür interessiert und testen will ob dieses Angebot eine optimale Lösung für seine Projekte ist hat die Möglichkeit dies 30 Tage lang zu testen.

Doch Projectplace bietet zur Zeit nicht nur eine Lösung für eine einfacherer Projektarbeit, sondern auch ein Gewinnspiel bei dem die beste, originellste oder lustigste, blödeste, etc. Ausrede bzw. Lüge für Projekte gesucht wird. Unter den Top10 befinden sich zur Zeit Sätze wie:

  • – Ich brauch mehr Details.
  • – Das läuft!
  • – Ich dachte das Controlling hätte das Projekt gestrichen.

Man könnte die Liste noch unendlich weiterführen und jedem der schon einmal an einem Projekt gearbeitet hat fällt sicher ein neuer/ weiterer Punkt ein. Ihr wisst noch jede Menge? Dann ab zu Projectplace und am Gewinnspiel teilnehmen. Es lohnt sich: Zu gewinnen gibt es ein iPhone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.