Stylight – Celebrate your Style

Sucht man bei den diversen Suchmaschinen nach einem bestimmten Produkt, so wird je nach Suchbegriff auch gern mal auf Stylelight verwiesen. Dort findet man meist nicht nur das Produkt seiner Begierde, sondern auch andere schöne Dinge, nach denen man eigentlich gar nicht gesucht hat…

Nun trumpft Stylelight aber mit etwas ganz neuem, alten auf: Moodboards. Kennen wir Dienste wie Polyvore, in denen wir nach Produkten suchen können um damit Outfits zu erstellen, schon länger, schließt Stylelight mit ihren Moodboards die Lücke zwischen dieser Art Diensten und Pinterest.

Ich habe es selber auch schon getestet und ein Moodboard zum Thema New York erstellt. Es macht unglaublich viel Spaß und die Zeit vergeht wie im Flug, wenn man Produkte und Bilder zusammen sucht. Neben eigenen Outfitbildern, kann man auch Videos und Blogartikel miteinbinden.

Mehr als nur eine nette Spielerrei und ich freue mich schon drauf, diese Funktion in meinen Blog einbinden zu können.

Na, Logo!

Die Großen machen es vor, die Kleinen machen es nach: Logo Shirts.

Das wohl derzeit beliebteste Beispiel ist das Kenzo T-Shirt, welches schneller ausverkauft, ist als es die Geschäfte nachordern können. Auch ich konnte am Samstag nicht widerstehen und schon landete eins in meiner Tasche. Nein, nicht von Kenzo sondern ein schwarzes, einfaches T-Shirt, welches eine goldene Stickerei in Form des Monki Logos ziert.

Wie das so ist bei Liebe auf den ersten Blick, wird erst gehandelt und dann darüber nachgedacht ob das denn überhaupt funktionieren kann. Kann es, wie die obigen vier Outfits beweisen. Gar nicht einseitig, sondern vielseitig und wandlungsfähig so ein Logo-Tshirt.

……………………………………………………………………………………………………………………………..

Outfit 1:
Strickjacke mit Nieten, Zalando CollectionFaltenrock aus Leder, Zalando Collection
Schwarze Pumps, Maripé
Strumpfhosen Set, H&M

Outfit 2:
Baseball Jacke, Majestic AthleticLeggins in Lederoptik, PiecesHigh Sneaker, Converse

Outfit 3:
Skinny Jeans, ONLYStrickjacke, MorganWeste, GuessStiefelette , Jonak

Outfit 4:
Schwarze Stoffhose, Zalando CollectionBlazer, OnlyGoldene Pumps, Vagabond

Strickes von Reverse

Reverse Strickpullover mit TotenköpfenReverse Strickpullover mit Skeleton Print

Mach ein coolen Print auf einen kaputten Pullover und ich kauf ihn Dir ab… als Wildfox Fan kein Wunder. Genau an solche Kunden wie mich richtet sich die Marke Reverse , die Wildfox doch arg ähnlich kommt- kann man gut finden oder auch nicht… Da es keine eins zu eins Kopie ist und sie auch eigene Ideen in der Art einbringen, finde ich die rockige Marke gut und werde sie im Auge behalten.

Mit Sicherheit wird früher oder später das ein oder andere Teil neben meinen Wildfox Pullovern seinen Platz finden…

Kleine Ringe für große Gefühle

Knot me RingHasenringAbove the Knuckle RingPersonalisierter Ring
Thin Rope Ring – Herz Ring

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die einem eine große Freude machen. Das gilt auch bei Ringen, einzige Ausnahme hier ist das Steinchen auf dem Verlobungsring: The bigger, the better…

Mit diesen Ringen macht Mann seiner Liebsten aber sicher eine große Freude zu Weihnachten und läuft auch nicht Gefahr, dass sie es für einen Verlobungsring hält.

Give it to me: Stine Goya Noah Sneaker

Ich sehe sie schon an allen möglichen Bloggerfüßen, nur nicht an meinen. Nicht, weil ich nichts kaufe was die Mehrzahl aller Blogger kauft, sondern weil sie mir mal wieder nicht passen: Die Stina Goya Noah Sneaker.
In einheitmlichem Schwarz oder Schwarz mit Braun kommen sie daher und werden von goldenen Schnürsenkeln geschmückt. Gibt es im Shop von Stine Goya.

Give me this candy

Statement-Ketten sind aus den Schmuckkästchen ja nicht mehr wegzudenken und doch hat noch keine den Weg zu mir gefunden… Dabei beweist diese Statement-Kette von Six mal wieder, dass Statement-Ketten einen Kauf wert sind und nicht zwangsläufig groß und protzig aussehen müssen.
Einfach zuckersüß- Würde sich sich super auf dem rosa Angora-Pullover von H&M machen, findet ihr nicht auch?

Freitagsfragen #5

1.) Was war schön diese Woche?
Von Freitag bis Sonntag mit Mann und Hund auf Borkum und auch noch einen strahlend schönen Samstag, welchen wir am Strand und zwischen Dünen verbrachten.

2.) Was doof?
Weniger schön war jedoch das Wetter am Sonntag. Es war zu windig für den Katamaran, sodass wir mit Verspätung die Fähre nehmen mussten und somit die restlichen Pläne für den Sonntag ins Wasser fielen…

3.) Was kochst du bald?
Am Wochenende gab es vorwiegend Fisch, um genau zu sein an allen drei Tagen die wir auf Borkum waren. Zeit den auch mal ab und an selbstzubereiten…

4.) Backst du schon oder naschst du noch Gekauftes?

Die Stimmung für Selbstgebackenes fehlt noch, steigt aber mit sinkenden Temperaturen…

5.) Ein Traum?
Das Meer.

//Freitagsfragen wie „Ohhh… Mhhh… Der Food- und Designblog“

Weihnachtswunsch von Duoboots

Fontaine SlipperTierney Ballerinas

Lieber Weihnachtsmann,

der liebe Gott hat mich mit zu großen Füßen (will heißen Größe 42) gesegnet. Ich gebe Dir nun die Chance diese Ungerechtigkeit auszugleichen und diese schön einzupacken. Unter meinem Weihnachtsbaum hätte ich gern die Tierney Ponyhaar Ballerinas oder bzw. am liebsten und die schwarzen Slipper von Fontaine mit Leodruck.

Ich verspreche auch sie zu lieben, zu ehren und sie zu Tragen bis die Strapazen des gemeinsamen Weges uns scheiden… und vor allem mich über dieses Geschenk wie ein kleines Kind zu freuen.

Unterwegs auf Samtpfoten…

Schon Katzenkinder wusste, auf Samtpfoten lässt es sich gut durch das Leben stiefeln… Kein Wunder das dieses Stöffchen gerade ein Comeback erlebt und wir uns wieder gern von Kopf bis Fuß in Samt hüllen. Passt dieser Stoff auch perfekt zu der anstehenden Jahreszeit und den dazugehörigen Festlichkeiten.

Nach den Even&Odd Katzen Slipper aus Samt, wandern nun die Zign Ankle Boots aus Samt
in meinen Schuhschrank. Noch bin ich mir unsicher in welcher Farbvariation, doch sicherlich wieder diese Entscheidung schnell fallen sobald ich die Samtstücke in der Hand halte bzw. mit dem Füßen in sie reinschlüpfe…

DIY Inspiration: Céline December Bag

Mittlerweile klappt das mit der Nähmaschine schon ganz gut und meine letzte, zu ende gebrachte, Tasche begleitet mich derzeig auch jeden Tag auf Schritt und Tritt und erfreut mein Herz.
Zeit für etwas Neues: Inspiriert von Céline schwirrt mir nun der Gedanke an eine knallgelbe Filztasche im Kopf. Sollte machbar sein, oder?

Bilder via Celine.com

Tommy Hilfiger Icon Dog Bag

Tommy Hilfiger HILFIGER ICON DOG – Shopping Bag

Es weihnachtet sehr und im TV strahlen uns wieder diverse Weihnachtsspots entgegen. Einer meiner Favoriten hierbei ist der von Tommy Hilfiger. Besonders der Hund hat es mir angetan!
Nun kann ich diesen auf eine ebenso witzigart kaufen: In Form der Tommy Hilfiger HILFIGER ICON DOG – Shopping Bag. Nicht nur für Hundefans wie mich ein süßes und witziges Weihnachtsgeschenk…

Ein Mäntlein für den Walde…

Zalando Collection Kurzmantelmint&berry Mantel

Während andere ihn schon gefunden haben, suche ich ihn noch: Den perfekten Mantel (für diesen Winter). Wenn man weiß, was man will, ist es leicht, doch würde ich wissen was ich will, hätte ich es wahrscheinlich schon.

Diese beiden Stücke sind in der engeren Auswahl und sollten sie mich warm halten und dabei nicht zu dick aussehenlassen, vielleicht bald auch im Kleiderschrank…

Doch wer die Wahl hat, der die Qual hat: Für welchen würdet Ihr Euch entscheiden?

Freitagsfragen #4

1.) Und jetzt?
Geht der Herbst langsam zu Ende und es wird Winter…

2.) Erkenntnis der Woche?
Zeit sich morgens warm einzupacken… im dicken Parka, mit Schal und Handschuh.
Damit man beim Freikratzen der Autoscheiben nicht erfriert…

3.) Gefreut wie Bolle?

Super spaßige, lange Trashnight mit dem Liebsten
und dem Besten was die Musik aus der Jugendzeit zu bieten hat.

4.) Schief gegangen?
Einrichten eines Instragram Profils für den Hund.
Die ersten Bilder postet ich mit dem falschen Account…

5.) Ohne geht der Tag nicht los?
Wecken des Hundekindes…

Achtung Käfer!

Käfer bringen ja Frauen bekanntlich genauso laut zum Schreien, wie der Zalando Postbote. Bei diesen süßen Käferchen schreit Frau ausnahmsweise auch mal aus dem gleichen Grund: Vor Begeisterung.

Dieses schöne Bild von Vanessa Jackman, welches ich bei Becauseimaddicted fand, zeigt die kleinen Grabbler von ihrer glänzenden Seite, zauberhaft in Szene gesetzt auf einem grünen Le Mont St. Michel Sweater. Die Bugs muss man jedoch leider extra erwerben:

1234567
(Oben links nach Unten rechts)

Einige Shops bieten schon verschiedene Käfer-Broschen an, jedoch findet man mit etwas Stöbern solche Broschen auch günstig bei Ebay und sicherlich auch auf Flohmärkten…

Diese kleinen Grabbler dürfen bei mir gern einzug halten und mich auch auf Schritt und Tritt begleiten, vielleicht sogar als Highlight auf dem Parka, und bei Euch?

In love with: Top Finger Ring

Ich besitze sie zahlreich, ich trage sie selten: Ringe. Nun rutschen die Ringe etwas höher und ich möchte ihnen nochmal eine Chance geben. Was vor allem an diesem süßen Schätzchen liegt, meinem Cat Fish Ring.

„Top Finger Ring“ nennt man diese Art des Rings und die Bloggerszene ist von diesem Trend mal wieder ganz angetan. Kleine, feine Ringe werden nicht mehr auf den unteren Teil des Fingers verband, sondern bleiben oben in Nagelnähe und werden so zum besonderen Hingucker.

Als ich meinen Ring gestern bekam wusste ich sofort: Der gehört nach oben! Bisher stört es mich nicht wirklich, wobei der Liebste etwas verdutzt guckte als er nach meiner Handgriff und dort einen Ring spürte.

Wie findet ihr diesen Trend? Lasst ihr die Ringe oben oder schiebt ihr sie wie gewohnt brav runter?

Marc by Marc Jacobs Canvas Bag

Neue Taschen gab es schon etwas länger nicht mehr, Zeit dies mit diesem Schätzchen zu ändern: Der kleinen Version der Marc by Marc Jacobs Canvas Bag.

Eigentlich schlägt mein Herz ja für die große Version, jedoch kriegt man diese leider nicht in Deutschland und die Shops, die sie verkaufen, verschicken sie auch nicht nach Deutschland. Nun könnte man sie auch ganz einfach per Ebay oder Kleiderkreisel, so bin ich an bin ich an die kleine Version gekommen, ergattern, jedoch liegt der Preis dann deutlich höher als bei 30 $.

Wer Freunde, Bekannte oder das Glück selbst in der USA zu wohnen hat, der kann die Tasche direkt im Online Shop von Marc by Marc Jacobs bestellen. Für meist um die  50 € kann man sie in diversen Farben bei Kleiderkreisel ersteigern, oder für ungefähr 80 $ bei Amazon.com kaufen.

Ich für meinen Teil erfreue mich an der kleinen Version und hoffe dass ich es irgendwann (bald) mal nach Amerika schaffe und das Schätzchen von dort einfach mit über den großen weiten See nehmen darf…

DIY College Bag

Fleißige Leser wissen: Seit Sommer versuche ich den Umgang mit meiner Nähmaschine zu lernen, doch das klappt nur bedingt… Worin ich jedoch ganz groß bin ist Stoffe kaufen. Den Terrierer Stoff kaufte ich erst vor Kurzem, himmelte ihn jedoch schon seit Langem an.

Mit dem Vorsatz aus diesem Stoff keinen Murks zu machen, ging ich gestern zum Nähkurs und kam überglücklich und mehr als zufrieden mit dieser Tasche wieder. Das Schnittmuster kaufte ich vor einiger Zeit bei Lillesol und Pelle.

Freitagsfragen #3

1.) Weihnachten?

Weckt kindliche Vorfreude in mir… und den „Ideen-Sammel-Trieb“.

2.) Was soll jeder wissen?

Das man auf meinem Blog zur Zeit dieses tolle Armband gewinnen kann.

3.) Ein einfacher Deko-Tipp?

Man nehme einen bunten Holzteller und stelle ein paar bunte Teelichter drauf, und schon kriegt man sowas Schönes dabei raus.

4.) Tolles Geschenk?
Eine Geburstagstorte mit meinem Namen <3.

5.) Macht dich sooo glücklich?

Wie treue Leser wissen, besuche ich seit Sommer einen Nähkurs… Die genähten Werke waren bisher wirklich vorzeigbar. Umso mehr freue ich mich über meine neue Tasche aus meinem Lieblingsstoff. Trage sie voller Stolz und mit viele durch die Gegend.

Fragen via “Ohhh…Mhhh..”

MAISON MARTIN MARGIELA for Bunnyflavour

Clutch Kette Armband Herrenpullover Damenpullover

Die anderen Designerkooperationen ließen mich kalt, doch nun saß auch ich um 10 Uhr vor dem Rechner, erfreute mich an der schnellen Leitung im Büro, und klickte fleißig F5.

Statt den Dingen die mir von Anfang an zusagten, landeten andere Dinge im Einkaufskorb, da ich für den Preis mir lieber noch ein, zwei meiner Teile meiner Lieblingsdesigner zulege. Nachdem ich die Kollektion für Frauen durchforstet hatte und meine Wunschteile in den Einkaufskorb geklickt hatte, ging es nochmal rüber zu den Männer. Und es mag doof klingen, doch auf die Teile freue ich mich derzeitig mehr und glaube das die einzigen Sachen die ich im Endeffekt, wenn sie passen und stehen, wirklich behalten werde der Pullover und das Armband aus der Männerkollektion sind.

Wir werden sehen was bleibt und was wieder geht und vor allem was von den Teilen im Sale landen wird.

DIY Tipp: Eckenreichen Vase

Wer sagt denn, dass Vasen immer rund seien müssen? Eckig sehen die genauso toll aus! Doch leider sehe nicht nur ich das so und solche Vasen sind nicht nur beliebt, sondern auch teuer… da kommt mir dieses tolle DIY doch gerade recht. Ich hole dann mal eben Schere und Kleber raus und bau mir meine neue Lieblingsvase…

Thanks God it’s Christmas again…

Weihnachten steht vor der Tür und Frau H. hat schon für 60 € diverse Weihnachtsdekoratio eingekauft, so sehr freue ich mich darauf. Die Vorfreude ist riesig, denn es wird das erste Weihnachten im Haus und das letzte Weihnachten viel dekotechnisch aufgrund des Umzuges aus…

Vorallem wird es jedoch das erste Weihnachten mit Pinterest und ich kann mir jede Menge Inspiration holen. Aus diesem Grund gibt es nun bei Pinterest mein Weihnachtsboard.
Happy Pinning everywhere!

adidas Love

Strick-Sweater mit BlockstreifenLogo-Sweater mit Kapuze -Solid Hoodie
Kapuzen-Sweaterjacke mit FutterT-Shirt mit Katzen-GrafikSweater mit Streifenmuster

Ein bisschen neidisch himmel ich in letzter Zeit meinen Liebsten an. Der Grund hierfür? Sein Adidas Sweater. Am liebsten würde ich jeden Morgen klammheimlich zu seinem Pullover greifen und damit zur Arbeit verschwinden… Der Liebe bzw. des lieben Friedens wegen mache ich mich lieber auf die Suche einem eigenen.

Beim Stöbern durch den Adidas Originals Shop wurde mir mal wieder bewusst, wie verdammt modisch die Marke doch geworden ist. Und so landete nicht nur der ersehnte Sweater im Einkaufskorb.

Ihr könnt ja mal raten auf welches der obigen Teile ich mich am meisten freue…

Hasiges für die Schmuckstücke

ASOS – Hasenohr Ringhalter

Eigentlich habe ich mir vorgenommen diesen Monat nur noch Geld für Dinge auszugeben, die wirklich nötig sind. Diese süßen Hasen sind nötig! Aber sowas von… weil… weil… ich sonst nicht weiß wohin mit meinen Ringen und es wäre doch schade, wenn sie verloren gehen.

Und weil es so viele sind brauche ich auch nocht die Ringschale mit Vogel und den Dackelringhalter.

Kann mir mal jemand diesen Bleistift leihen?

Kann mir mal jemand einen Bleistift leihen? Am liebsten diesen hier! Ich kann jedoch nicht versprechen, dass ich ihn wieder zurückgeben würde…
Für einige mögen die „Pencil Me In Flats“ von Jeffrey Campbell auch zu kitschig und verspielt sein, für mich sind sie witzig und kultig. Also, hat jemand mal kurz diesen Stift zur Hand?

Gewinnspiel: Rainbow to go

Der Herbst bringt leider nicht nur bunte Rot- und Brauntöne, sondern auch gern mal tristes Grau mit sich. Was hilft da? Ein bisschen Farbe! Seit einiger Zeit mein ständiger Begleiter, neben Uhr und Sternchenarmband: Dieses süße Armband.

Das ich damit voll im Trend liege, zeigen die Armbänder von Hippi Love. Neonfarben, vor allem im Regenbogen-Design sind nicht nur ein Gute-Laune-Garant, sondern auch ein Musthave.

Und da man gute Laune teilen bzw. verbreiten soll, verlose ich unter allen Lesern meines Blogs dieses süße Armband. Wie ihr gewinnen könnt? Ganz einfach:

  • Kommentiert diesen Beitrag mit einer gültigen E-Mail Adresse, unter der ich Euch erreiche, und schon habt ihr die Chance auf dieses süße Schmuckstück.

Natürlich freue ich, wenn ihr noch Fan meiner Facebook Fanseite werdet.
Jedoch ist dies kein Muss und ihr könnt Euch auch ohne den Klick auf den „Gefällt mir“ Button dieses süße Armband sichern.

Das Gewinnspiel läuft bis Ende des Monats, also den 30. November 2012, der Gewinner wird am 01. Dezember von mir per E-Mail benachrichtig.

Frettchen Flats

Modcloth Feline Friendly Flat

Flats die wie Katz und Maus, sind uns nicht neu und lassen so manches Modemädchenherz höher schlagen.

Sie erfreuen sich so großer Beliebtheit, dass es kein Wunder war dass bald auch andere Tierchen um die Ecke kommen und sich auf unseren Füßen breit machen wollen…

Doch ist dieses Paar nicht schon zu süß für erwachsene Füße?

Wunschmontag #7

Seitdem ich dieses Kleid das erste Mal in einer Zeitschrift entdeckte, bin ich verliebt: Das Constructivist Colorblock Kleid von Marc by Marc Jacobs. Nun ist es im SALE und Engelchen und Teufelchen hadern miteinander: 111€, was immerhin 40 % Rabatt sind. If I had a little money…

Bunnyflavour.de testet: The Balm Make Up

Overshadow LidschattenFace PrimerSpot ConcealerTimeBalm Foundation

Ich besitze mehr Make Up Artikel als andere Schuhe, auch davon besitze ich mehr als andere wahrscheinlich Unterwäsche oder so… Doch um Schuhe soll es nicht gehen, wie der Titel ja verrät, sondern um Make Up. Und zwar geht es um die Kosmetikmarke „The Balm“, welche man unter anderem bei Karstadt erwerben kann.

Immer noch auf der Suche nach dem richtigen Make Up, kaufe ich sehr gerne neue Marken, die ich noch nicht kenne. The Balm sagte mir gar nichts, doch von der Optik erinnert es an Marken wie Benefit, welche mich sehr ansprechen.

Die anspreche Optik und die reduktion im Preis, ließen mich zuschlagen und schon wanderten vier Produkte in meinen Einkaufswagen.
Getestet wurden sie noch nicht, da ich sie gestern Abend erst gekauft habe, jedoch wollte ich Euch schon mal drauf hinweisen, falls der Kauf für den ein oder anderen auch interessant ist… Sobald die Produkte da sind folgt ein Testbericht.

Interior: Hölzerne Liebe

Eigentlich ist Beides neu: Der knalligbunten Teelichter und der bunte, handbemalte Holz-teller mit dem Blumenmuster. Das Eine, die Teelichter, habe ich jedoch neu gekauft, das Andere, den Teller, gebraucht. In Beides habe ich mich hals über Kopf verliebt und es war sofort klar: Diese Beiden gehören zusammen!
Auch wenn es etwas zu farbenfroh für die derzeitige Jahreszeit wirken mag, liebe ich diese Arrangement und habe auch schon eine Idee, wie ich es weihnachtstauglich machen werde. Am liebsten würde ich mich gleich auf die Suche begeben und noch mehr solche Teller kaufen, so dass ich einen davon in jedes Zimmer unseres Hauses stellen kann.

Wie gefällt Euch diese Kombination? Habt ihr vielleicht andere Ideen für meinen neuen hölzernen Liebling?

Fashionfav: Marc by Marc Jacobs Cardigan

Seit zwei Wochen warte ich sehnsüchtig darauf, vorgestern kam er endlich an: Mein Cardigan von Marc by Marc Jacobs.
Das Warten hat sich gelohnt! Nicht nur weil der Cardigan kuschlig warm und traumhaft schön ist, sondern weil ich ihn für nur 20 € „Mein“ nennen darf. Ich kann nicht sagen welcher Teil sich mehr freut: Die Schnäppchenqueen oder der Markenjunkie. Genug der Worte, ich geh auf die Suche nach neuem Designerschnäppchen für die nächsten Fashionfavs… Wo man die findet? Ebay, Kleiderkreisel, Kleinanzeigen.

Strick der Liebe

Wieso… wieso.. wieso? Wieso habe ich nur nie Stricken gelernt? Dann könnte ich mir diese zauberhafte Kette von Saloukee ganze einfach selber machen…
Nun ist der Zug abgefahren, abendliche Versuche zauberhafte Maschen zu zaubern endeten in purer Frustration. Welche wieder aufkommt, wenn ich sehe, was man mit ein bisschen handwerklichem Geschick zaubern kann… So bleibt mir lediglich der Versuch durch das, was ich kann, Geld zu genieren, um das was ich will mir leisten zu können… Bis dahin bleibt mir das was alle können und nichts kostet: Das Wünschen und Träumen.

I’m in love with… Jolita Jewellery

Hach macht das Modemädchen-Herz, mal wieder, und malt sich verliebt eine gemeinsame Zukunft aus. Von mir und den tollen Schmuckstücken von Jolita Jewellery. Einer Zukunft, der nur eins im Wege steht: Mein Bankkonto… aber von der Liebe träumen ist ja bekanntlich (fast) genauso schön, wie sie erleben.

Freitagsfragen #2

1.) Was hast du diese Woche jeden Morgen gemacht?
Für andere normal, für mich als alter Homeofficler noch neu: Tägliche Fahrt zur Arbeit…

2.) Womit hast du nicht gerechnet?

Die liebsten Ex-Kolleginnen überraschten mich mit diesem tollen Armband zum Geburtstag.. Danke!

3.) Eine neue Idee?

Gesehen – Gekauft – Geliebt: Knallbunte Glanzdeko.

4.) Was willst du asap nachmachen?

Einen Weihnachtskranz aus bunten Christbaumkugeln…

5.) Dein Lebensmotto gerade?

Fragen via “Ohhh…Mhhh..”

Monogram Armband

 

Seit Wochen schleiche ich um die Monogram-Kette herum und als wäre die Entscheidung dafür oder dagegen nicht schwer genug, kommt nun ein neues monogrames Lieblingsteil dazu: Dieses Armband. Nun heißt es: Armband und/ oder Kette, beides oder keins?

SIX Limited Look

Während es bei der Kleidung gern mal eher klassisch schick sein darf, darf der Schmuck ruhig knallen… so meine Einstellung gegenüber Farben bei Kleidung und Accessoires.

Es ist also kein Wunder, dass die neue Kollektion des „Limited Look“ von SIX mir mehr als nur zusagt. Farbenfroh wie ein Papagei, so zeigt sie sich und ich bin mir sicher, dass sie nicht nur mich begeistern wird.
Die Ringe werde ich mir auf jeden Fall zulegen, und sicherlich auch ein paar Ohringe, wenn ich mich den für eins entscheiden kann…

Romwe’s Kenzo Tiger Fake

Links: Romwe– Rechts: Kenzo

Während andere Blogger so häufig Romew Pakete bekommen, wie manch einer von Zalando, ist in meinem Haus noch kein Einziges gelandet. Und wieso? Weil Romwe für mich die Onlineversion eines chinesischen Klamottenmarktes ist: Ein Fake reiht sich neben den Nächsten …
Nun, wie hätte man es auch anders erwarten sollen bei einem Blick durch den Shop, auch der Tiger Sweater von Kenzo. Natürlich in abgewandelter Form, damit zwar auf dem ersten Blick der Wiedererkennungswert da ist, jedoch die Abmahnungsgefahr nicht. Ich bin gespannt, wer der werten “Romwe-Blogger” sich ihn stolz zu legen wird…

Bunnyflavour testet: Blurb

Vor über einem Jahr habe ich meine Thesisarbeit geschrieben und damit mein Studium beendet. Abgeben in gedruckter Form, besitze ich sie lediglich in digitaler Form. Ein Fakt den ich mal ändern wollte und mich auf die Suche nach Onlinediensten begab, bei denen man günstig kleine Bücher in einmaliger Stückzahl drucken lassen kann… Dabei stieß ich auf Blurb.
Aus dem Browserverlauf, aus dem Sinn… eine E-Mail und die Anfrage ob ich nicht Lust hätte den Dienst mal zu testen holten es wieder ins Gedächnis zurück und ich sagte sofort zu.
Ein bisschen ausführlicher durch die Seite geklickt und schnell stand fest: Meine Thesisarbeit bleibt vorerst digital, ich will ein Facebook Buch!
Meine Freunde wissen, dass ich mit großer Freude gern, zu mindestens für mich sehr lustige, Bilder teile. Katzen, Hunde, Quotes, anhand meiner Pinnwand wäre es schwer zu erraten, dass ich gestern 25. und nicht 15 geworden bin… Nun habe ich ein Bild, mit vielen Bildern die mich immer wieder zum Lachen bringen und den passenden Kommentaren meiner Freunde dazu.

Das Erstellen des Buches war etwas tricky, da die Seitenanzahl beschränkt ist und ich immer wieder löschen musste, bis ich die passende Anzahl hatte…Danach wird es jedoch leichter: Man kann die Seiten, Bilder und Kommentare noch anpassen und gegebenenfalls löschen.
Nachdem ich mein Buch bestellt hatte, bekam ich die Benachrichtigung, dass es voraussichtlich erst am 17. November bei mir eintreffen wird und war schon etwas geknickt werden der langen Wartezeit. Die Tatsache, dass es gestern Abend an meiner Tür hing, zeigt jedoch, dass es nicht mal eine Woche gedauert hat, bis es wirklich bei mir war.
Die Qualität und der Druck können sich sehen lassen und sind genau wie online angezeigt, so dass es keine bösen Überraschungen beim Durchblättern gab.

Mit Sicherheit werde ich diesen Dienst nochmal nutzen, um mir ein richtiges Arbeitsprobenbuch damit zu erstellen… welches am Ende dann wahrscheinlich eher eine Fortsetzung meines Facebook-Buches wird.

Paris Hilton Fake Chick Checks

Ein Klick hier, ein Klick da und schon landete ich bei der Paris Hilton Kollektion auf Zalando. Keine wirklich erwähnenswerte Sache, besonders weil der ein oder andere sich sicher denken wird: Wo hat sie denn nur hingeklickt um dort zu landen?
Es muss auch nicht wirklich erwähnt werden, dass meine Erwartung an die Designkünste von Frau Hilton nicht gerade hoch waren. Doch bei dem was meine Augen dann betrachten durfte konnte ich nur noch denken: Are you kidding me?!
Polyvinylchlorid-Handtaschen die doch vom Muster her sehr an eine Marke erinnert, die Paris Hilton sich zwar leisten kann, mit der sie jedoch sonst mal so gar nichts zu tun hat. Ein schlechter Scherz oder einfach nur ein schlechter Fake?

Fashionfav: Selected Femme VALERIE

Butte bei die Fische: Früher musste Mode für mich vor allem eins sein: Hübsch und Preiswert. Auch wenn ein gewisses Markenbewusstsein da war, ein Materialbewusstsein nicht vorhanden. Das kleine weiße Schild mit der Wasch- und Materialinformation fand ich nur störend, nicht interessant. Man hätte an meinen Kleiderschrank auch so einen Informationszettel hängen können, auf dem gestanden hätte „100% Polyacryl“.

Begutachte ich nun ein Kleidungsstück fällt der erste Blick aufs Design, der Zweite auf das weiße Schild, welches mir verrät welches mir verrät welche Stoffe verwendet wurden.
So landeten in meinem Kleiderschrank mittlerweile drei Pullover die zu 100 % aus Kaschmir bestehen. Ansonsten lassen Angora-Pullover den Polyacryl-Anteil auch sinken…

Damit dieser bald gleich Null geht, gibt es Neuzuwachs im Kleiderschrank: Diesen zitronengrünen Pullover von Selected Femme. Für ca. 11 € gab’s ihn bei Zalando.

DIY Inspiration: Vika Gazinskaya Multicolor Stone Sweatshirt

Seit ich den Sweater von Vika Gazinskaya das erste mal gesehen habe, bin ich verliebt in ihn. Leider fällt mir das kreative Denken, um drauf zu kommen, wie man diesen coolen Sweater kostengünstig umsetzen kann… I spy DIY und Style Chameloen hingegen sind verdammt kreativ und kreierten beide zwei unterschiedlich tolle DIY für diesen Sweater.

J’adore Wildfox

Wildfox „I love Paris“-Shirt

Schon lange gab es keinen Wildfox Post mehr. Das liegt nicht daran, dass ich mein Geld nur noch für andere Marken verschwende ausgebe.. Was mir gefiel, konnte ich nicht bezahlen, was ich bezahlen konnte, gefiel mir nicht.
Um dieses T-Shirt klicke schon einige Zeit herum und klickte es auch schon diverse mal in den Einkaufskorb, wo es sich nach einiger Zeit selbst wieder rauslöschte. Gutschein sei Dank konnte ich den Einkaufsvorgang diesmal beenden und schreie morgen vor Freude, wenn es heißt „I love Wildfox Paris“.

WILDFOX Resort 2012: Granny’s House

Als Kind haben wir ihn geliebt, um ihn später spötisch zu verachten: Oma’s Kleiderschrank. Das wir Oma damit unrecht tun, zeigt Wildofx mit der neuen Resort Kollektion „Granny’s House“. Fell free to fall in love…

Bilder via Wildfox Couture Fanseite

Mit Luft und Liebe…

Ob ein Reh im Welt, ein Vogel im Käfig oder ein Fisch im Glas… egal für welches Motiv man sich entscheidet: Es wird ein echter Hingucker sein. Den bei diesen T-Shirts schaut  man automatisch zweimal hin, um zu merken was das besondere ist: Die Kette gehört quasi zum Print dazu bzw. vollendet diesen.

Eine wunderschöne Idee, welche man für ca. 50 € (für T-Shirt und Kette) bei Luft und Liebe erwerben kann.

//Gefunden bei „Mit Handkuss„.

Wunschmontag #7

Es ist Herbst… oder schon Winter? Egal, warm einpacken muss man sich in beiden Jahreszeiten. Schlecht gesehen wird man in ihnen auch, was Regen, Nebel, Schnee und vor allem Dunkelheit zur Folge haben.
Mit dieser knalligen Jacke von Marc Jacobs und der pinken Tasche kann man gar nicht übersehen werde. Meine Wunschteile diesen Montag, natürlich nur aus Sicherheitsgründen…

Vintage Fund

Ich liebe Flohmärkte. Samstag auf der Flohschanze in Hamburg, ein Kaffee in der Hand und die Sonne im Gesicht… Hach. Vorbei.
Nun besuche ich Flohmärkte in Ostfriesland, stöbere und suche dort. So auch am Sonntag, auf einem Straßenfest. Neben einer Großzahl an Blumen wechselten diese süße Tasche und dieser tolle Blazer in meinen Besitz. Blazer kostete mich 3 ,- und die Tasche 1,50 ,-.

Nur zwei von vielen Gründen Flohmärkte zu lieben…

Geile Schnalle(n)

Mit Gürtel ist das so ne Sache… ich besitze sie in allen Farben, Formen und Varianten. Tragen tu ich jedoch nur einen, und zwar den, der immer in der Hose ist. Wird die Hose gewechselt, wird der eine Gürtel einfach schnell umgemodelt… die anderen erfreuen sich besten Zustandes in meinem Schrank.

Dank Wechselwild kann ich dieses Schema beibehalten und doch etwas Individualität in die ganze Sache bringen. Der Gürtel bleibt der Gleiche, in meinem Fall ein brauner Ledergürtel mit matter Silberschnalle, doch das Bild, welches den Mittelpunkt des Gürtels bildet, lässt sich jederzeit innerhalb von weniger Sekunden ändern… Einfach das Magnetbild abnehmen und gegen ein anderes tauschen. Ist doch viel einfach als das „Gürtel raus, neuer Gürtel rein…“-Prinzip.

Im Wechselwild Shop findet man schon eine große Anzahl an verschiedenen Motiv, kann jedoch auch sein eigenes hochladen und den Gürtel somit noch individueller machen…
Ich entschied mich für den „Facebook-Like“ und „New York loves me“. Da werden jedoch sicher noch die ein oder anderen Magneten dazu kommen, denn eins sind diese Motive sicher: Ein echter Hingucker. Vielen Dank an Wechselwild für diesen tollen Gürtel!

Lieblingsstücke von Kein&Adel

Kein & Adel gehört zu den Hamburger Läden, die ich seitdem ich von Ihnen gehört habe, unbedingt besuchen wollte. Der Abschied von meiner Hamburger Agentur, bei der ich die letzten zwei Jahre gearbeitet habe, und das Abschiedsgeschenk, welches mir meine Chefin überreichte, ermöglichten bzw. bewegten mich zu diesem Besuch.

Ganz verzaubert von all den schönen Sachen, die der Laden zu bieten hat, viel die Entscheidung nicht gerade leicht… Ein Ring? Den soll einem doch ein Mann schenken. Eine Kette? Die wechsle ich genauso häufig wie meine Unterwäsche… Kleidung? Da passt man irgendwann nicht mehr rein…

Nach einigem hin und her entschied sich das (Modemädchen)Herz für ein zuckersüßes, dünnes Perlenarmband, welches einen Stern in seiner Mitte trägt. Gekauft und seitdem lediglich abends abgelegt um es morgens gleich wieder anzulegen.
Des Weiteren begleitet mich auf meinen Reisen nun ein kleiner brauner Hund aus Leder, wacht über den Hausschlüssel und erfreut mein Herz, jedes Mal wenn ich ihn nach langem Kramen und Suchen wieder finde.

Solltet ihr mal wieder in Hamburg sein, ein bisschen Zeit fürs Stöbern und Shoppen bei Kein & Adel einplanen. Ich werde dies auf jeden Fall absofort immer tun.

Fashion in the City

In der großen „City“ wohne ich ja nun nicht mehr wirklich, doch auch wenn ich Hamburg gegen die Kleinstadt bzw. ein Dorf eingetauscht habe, geht es um Mode werfe ich den Blick nicht vor die Haustür, sondern in die Ferne… Dabei wird jedoch nicht (zwangsläufig) Halt in Hamburg gemacht.
Damit scheine ich nicht alleine zu sein, Esprit tut es mir gleich und ließ sich bei der neuen Kollektion, die den Namen „Fashion in the City“ trägt, von der Mode bzw. dem Streetstyle aus New York, Paris, Honkong und Amsterdam inspirieren.

New York, Paris und Honkong sind etwas weiter weg, Amsterdam hingegen liegt jedoch nun quasi direkt vor meiner Haustür… Mindestens dauert der Weg dorthin nun genauso lange wie in mein geliebtes Hamburg. Daher sind die Trends von dort für mich am interessantesten.

„Amsterdam liegt in puncto Entspanntheit und Aufgeschlossenheit ganz weit vorn. Die Atmosphäre hier ist zugleich relaxt und voller Energie, zeitlos und jung, autehntisch und überraschend – genau wie die Mode.“ Mit diesen Worten beschreibt  Esprit die Eindrücke, die sie von der Mode in Amsterdam sammeln konnten. Ganz ehrlich? Am liebsten würde ich gleich mein Köfferchen packen und rüber ziehen…

Gerade als Hundebesitzern muss Mode für mich nicht nur gut aussehen, sondern auch komfortabel sein. Dem Hund im engen, kleinen Schwarzen und auf Pfennigabsätzen hinterher rennen? Sind wir doch mal ehrlich: Gibt es etwas Peinlicheres?
Den Spaziergang nach zehn Minuten abbrechen müssen, weil einem die Füße weh tun und man vor Kälte schon blau anläuft? Wenn man den Blick in die großen enttäuschten Hundeaugen ertragen kann… bitte.

Mit obigen Outfit könnte ich nicht nur ganz entspannt hier mit meinem Hund an den Kanälen lang schlendern, sondern auch in Amsterdam.
Bei der Hose schlägt mein Schwalben Fan Mädchen Herz gleich höher- wie süß ist die denn bitte?! Würde ich am liebsten sofort, wäre die Voraussetzung für solche Hosen nicht Streichholzbeine. Aber das Outfit würde mit einer schlichten blue Jeans genauso gut funktionieren. Wem es zu brav ist, der sollte nach einer kaputten Jeans greifen…

Allgemein schlägt mein Herz höher bei den aktuellen Teilen von Esprit: Pullover mit Punkten, Glitzer, „Cheers“-Print. Alles was mein Herz begehrt und für das ich gern Platz in meinem Kleiderschrank schaffe. Auch im Schuhschrank würde ich gern umsortieren, um für Schnallen-Booties, rosafarbende Schnürschuhe, oder Wedge-Sneaker.

Mit diesen Teilen könnte ich sogar im Dorf mit der Großstadtmode mithalten, egal ob Hamburg oder Amsterdam.

Ein Hündchen von Joules

Ein Häschen von Joules besitze ich ja bereits. Wieso dann nicht auch ein Hündchen zulegen? Der süße Joules Marsha Strickpullover nimmt einen Platz auf meiner Wunschliste ein und vielleicht Spielen der Hase und der Hund ja bald zusammen in meinem Kleiderschrank verstecken…

Bunny(s)flavour

Zum perfekten Outfit gehört für mich auch der perfekte Duft. Parfüm bildet für mich das Finish und ist somit unverzichtbar. Aus diesem Grund befinden sich auch diverse Düfte in meinem Bad… Nun befinden sich dort auch zwei Flakons, die meinen Namen und meinen Duft tragen.

MyParfum wollte ich schon lange mal testen, nun war es so weit… Ich habe mir eins selber zusammengestellt und eine bereits zusammengestellte Version gewählt.

Mein Parfüm sollte etwas Frisches werden, aus diesem Grund riecht es nach Minze, grünem Apfel, grünem Tee, Zitrone, Jasmin und Sandelholz. Die zusammengestellte Variante hingegen ist holzig, bestehend aus White Moschus, blauen Zeder, Florentiner Iris, grünem Tee und kalabrischer Bergamotte.

Zugegeben: Ich war etwas skeptisch, da ich mir nicht sicher war, ob meine ausgewählten Duftnoten zusammenpassen. Jedoch wollte ich schon lange einen Duft mit Minze, da ich den Geruch liebe. Also einfach mal auf Gut Glück verschiedene Düfte dazugefügt, von denen ich der Meinung war, sie könnten passen… Was soll ich sagen? Der perfekte Duft kam raus. Frisch und nicht zu aufdringlich.

Allgemein muss ich sagen, ich finde es schade, dass man keine Empfehlung bekommt, welche Düfte zueinanderpassen und wie viele Einheiten man von welchem Duft am besten nehmen sollte. So klickte ich fröhlich so viel Minze wie möglich rein und fügte dann andere hinzu…

Des Weiteren werden einem die Versandkosten nicht geschenkt, egal wie viel man bestellt. Vielleicht bin ich da etwas verwöhnt, jedoch ist es immer wieder nett, wenn diese wegfallen ab einer bestimmten Summe… Die Lieferzeit jedoch ist wirklich in Ordnung. Ich hätte mir nur eine Benachrichtigung gewünscht, als mein Parfüm sich auf den Weg mache.
Den Umtausch werde ich leider nicht testen können, auch wenn es mich sehr interessiert hätte. Schließlich stellt man sich das Parfüm von Anfang bis Ende zusammen und es kann so nicht einfach wiederverkauft werden.

Bin mir noch nicht sicher, ob ich meinen Duft nachbestellen werde, oder mir einen neuen zusammenstelle, sobald er leer ist… doch nun erfreue ich mich erst mal an meinen Düften und bin gespannt, wie lange sie halten.

Neuer Kitsch: iPhone Dust Plugs

1 – 2 – 3 – 4 – 5 – 6 – 7 – 8 – 9

Das wir mit diversen iPhone Hüllen unsere kleinen smarten Lieblinge in Kitsch hüllen können, ist ja nicht Neues. Doch nun kommt was Neues dazu: Die Dust Plugs.
Kleine Stecker die man statt der Kopfhörer einstecken kann und somit noch mehr Gebammel an sein iPhone bringen kann. Süßes Musthave oder totaler Kitsch?

Monograme Liebe

Monogram Kette

Namensketten sehen wir ja seit SATC an so einigen Hälsen, individuelle Massenware quasi. Auch wenn ich meine Namenskette liebe, irgendwie mag man sie nicht mehr tragen… aber diese, die würde ich auf jeden Fall tragen!
Kunstvoll, individuell und es trägt sie noch nicht jeder. Noch eindrucksvoller ist diese Kette natürlich aus Gold

Strick, Strick, Chic…

Pullover mit Orang-Utan Motiv – Pullover mit HasenmotivPferdchen Pullover

Auf der Suche nach Schnäppchen für Cheaperia bin ich auf einen, für mich, neuen Onlineshop gestoßen: Debenhams. Ein neuer Online-Shop auf dem Deutschen Modemarkt? Let’s shop! Schließlich brauch man für die neue Jahreszeit neue Kleidung…

Ich bin von Kopf bis Fuß auf Herbst eingestellt… okay, von Kopf bis Hüfte, am Fuß trage ich immer noch Slipper, Ballerina und Co. Tristes Grau? Ja, bitte- doch wenn mit farbigen Highlights, so wie die Natur es uns im Herbst ja auch präsentiert. Bei den süßen Pullovern ist das Schietwetter schnell vergessen.

Strickjacke mit Schleifchen – Gestreifte Strickjacke – Strickjacke mit gestreiften Falten

Ein Strickpullover alleine bringt es aber nicht und zieht man zehn von den hübschen Stücken übereinander sieht das auch nicht mehr wirklich hübsch aus… Deutlicher netter ist da doch die Variante mit der Strickjacke über dem Pullover. Und auch hier gibt es süße verspielte Varianten, wie die Strickjacke mit den Schleifchen. Jedoch sollte man es nicht übertreiben, Plus und Plus ergibt hier ausnahmsweise sonst Minus.
Also lieber einen auffälligen Pullover und eine unauffällige Strickjacke. So ist man auch den ganzen Tag für jede Gelegenheit gerüstet. Pullover zu auffällig? Strickjacke zu und schon behält man Hase, Affe und Pferdchen für sich…

Fashionfav: Tick, Tack…

Da ich mir die Marc by Marc Jacobs Uhr(en) nicht leisten kann, muss was anderes her. Gut das ich bei Urban Outfitters diesen schmucken Ersatz fand. Noch besser, dass er von 50 € auf 12 € reduziert war und bei Urban Outfitters kein Versand dazu kam.

Der kleine tickende Liebling aus rotgold und silber ist mein neuer Fashionfav und in Zukunft werde ich nicht mehr den Blick aufs iPhone werfen, um zu erfahren wie spät es ist, sondern wieder ans Handgelenk.

Dailylook #64

Pullover C&A – Esprit Jeans – Loop Anna Field

Samstag: Shoppingtag. Da ich (noch) aus der Homeoffice arbeite, schaffe ich es nur Samstags die Geschäfte in Ihren Ladenöffnungszeiten aufzusuchen.
Die Pullover von C&A fand ich süß, doch wollte sie einfach in echt sehen, statt sie sinnlos online zu bestellen und für zwei 10 € Pullover noch Versand zu bezahlen. Weise Entscheidung: Die Pullover sind etwas kurz, also müssen sie größer gekauft werden, außerdem gab es 20 % Rabatt im Laden. Anyway…

Ich bin ja ein riesen Fan von Wildfox, falls es dem ein oder anderem Leser noch nicht aufgefallen ist, und besitze auch den original „Wildfox Seeing Stars Lennon Sweater„. Wieso ich dann noch ein „Look a Like“ gekauft habe? Ich mag den Pullover und 10 € waren für mich ein fairer Preis.
Das Original von Wildfox hat bei mir einen „Ehrenplatz“ an meiner Wand und mein Modemädchen-Herz freut sich jedes mal, wenn ich ihn trage. Der Pullover von C&A landet auf dem Stapel der andere Pullover, und wird sicher auch das ein oder andere mal angezogen… Jedoch muss ich ehrlich sagen: Hätte er nur 10 € mehr gekostet, hätte ich mir den Kauf zweimal überlegt. Vielleicht liegt es daran, dass ich meinen Wildfox Pullover sehr günstig geschossen habe, aber hätte er doppelt so viel gekostet hätte ich mir ihn auch gekauft und würde ihn genauso sehr lieben.

Gute Dinge, kosten gutes Geld – darauf wollt ich hinaus… doch für kleines Geld, darf man sich auch mal Look a Likes gönnen.

Fremdgebloggt: Cheaperia

Eigentlich suche ich ja nur für meinen Blog Schäppchen. Diesen Freitag war das mal anders und ich habe für Patricia Schnäppche gesucht:

Amis Schnäppchen passen total zu ihrem Stil. Sie sind witzig, cool und man sieht eine Menge Tiere. Meine persönlichen Favoriten sind die süßen Hasen-Ohrringe (diese Bunnys mag ich :D), das weiße Top von Topshop und das Orchideen-T-Shirt von Miss Selfridge. Vielen Dank liebe Ami!

Den  ganzen Artikel und alle Vorurteile die Patricia gegenüber meinem Blog hatte, könnt ihr hier nachlesen. Viele Dank für den tollen Artikel!

Dress for less: See by Chloé Sneaker Wedges

Die Sneaker Wedges machen sich breit und haben die Luxuspreislage verlassen und sind nun auch in den günstigen Geschäften erhältlich.
See by Chloé hat ein besonders schönes Paar rausgebracht. 300 € sollen die Schuhe kosten, welche ihr oben links sehen könnt. 300 € für Schuhe? Ich weiß nicht… Geht das nicht billiger? Geht es! Das rechte Paar, welches denen von See by Chloé sehr ähnlich sieht, ist von Primark und kostete gerade mal 18 €. Somit bleiben mir nun noch 282 € für andere Schuhe…

Wildfox Look a Like von C&A

Sternchen PulloverKreuz Pullover

Nein, Wildfox hat das „Sternchen“- und „Kreuz“-Muster nicht neu erfunden, jedoch sie zu erst (wieder) auf den Pullover gebracht. Besonders der Wildfox Seeing Stars Lennon Sweater erfreut sich großer Beliebtheit bei den Stars und Fashionvictims. Auch ich nenne ihn Mein und liebe ihn von ganzen Herzen.

Kein Wunder, dass Labels aller Welt sich davon inspirieren lassen und ein mehr oder weniges gutes „Look-a-Like“ herausbringen. So nun auch C&A, dort kann man obige Pullover für nur 10 € erwerben. Eine nette Alternative für alle, die sich das Original nicht leisten können oder wollen, oder die einfach nicht auf kaputte Pullover stehen.

Fashionfav: POW Shirt

POW, und schon landete mein eigentlicher Fashionfav, eine Sweatjacke von See by Chloé, auf Platz Zwei.
Stattdessen erfreut sich mein Modemädchen-Herz an einem drei Euro Shirt, welches ich am Samstag für 3 € bei Primark gekauft habe und mit Swarovski’s aufgepimpt habe… Irgendwann werde ich erwachsen und mein Geld nicht mehr für solche T-Shirts ausgeben- irgendwann, doch nicht jetzt.

Let’s face it

Bei schwarzen T-Shirts mit überdimensionalen Hundeprint denke ich nicht an Mode, sondern an die Kirmes. Modisch war an denen gar nichts und sie wurden auch nie wirklich modisch um- bzw. eingesetzt.

Doch wie bei den meisten „No-Go’s“, war es auch hier eine Frage der Zeit, bis ein Fashionvictim es einfach wagte und das Gegenteil bewies. Wer nun genauso begeistert ist wie ich von dem Look und dem T-Shirt eine Chance geben will, kann das Boston Terrier – Hundegesicht T-Shirt hier kaufen.

Bilder via MT Days & Nights

Even&Odd Cat Slipper

Charlotte Olympia Even&Odd

What’s new pussy cat? It’s you pussy cat… Die Cat-Flats von Charlotte Olympia habe ich  schon vor einiger Zeit für mich entdeckt und fand sie genauso zauberhaft wie die Mouse Flats von Marc by Marc Jacobs. Jedoch… zu teuer.

Geduld zahlt sich aus: Even&Odd brachte nun eine für mich bezahlbare Version raus. Da lass ich doch auch gern mal Kätzchen in mein Haus.

London Fashion Week SS13 – Highlights Tag 2

Neuer Tag, neue Looks, neue Favorites – Meine Highlight des zweiten Tages der London Fashion Week SS13:
Der Mantel von Daks, erinnert mich irgendwie an daran wie Männer ihren Frauen ihre zu großen Mäntel einfach über die Schulter legen… traumhaft. Den Rock von Sister by Sibling ignorieren wir mal gekonnt, doch der Pullover! Als Roylichtensteinfan ein absolutes Must-have. Das zweite Outfit von Daks würde ich auch jetzt schon sofort anziehen. Auch hier ist der Pullover einfach ein Traum.

Darf es ein bisschen Dip-Dye sein? Ein kleines bisschen noch… wunderschönes Kleid von Kinder Agguini. Knallige Farben treffen auf weiß, ich liebe diese Kombi und Dion Lee anscheinend auch. Rockig geht immer, auch im Frühling, besonders in dieser Kombi wie sie Jasper Conran präsentiert.
Ist der Pullover nicht einfach nur toll? Genau das Richtige, wenn man im Frühling eigentlich schon auf längere Sachen verzichten mag… nice Holly Fulton! Anziehen, gut aussehen, wohlfühlen – ich liebe solche Mäntel wie sie Maruqes‘ Almeida präsentiert.
Last but not least: Für mich wäre es das perfekte Hochzeitskleid, auch wenn Issa London es vielleicht nicht als dieses vorgesehen hat. Es fällt leicht und es ist nicht ganz weiß… einfach perfekt.

Marc by Marc Jabos Uhren

Hach, der Marc… der kann nicht nur hübsche Kleidung, sondern auch hübsche Accessoires. Bisher habe ich sie nie vermisst: Eine Uhr. Doch wenn ich mir diese beiden Schmuckstücke so anschaue… mit (fast) 25 Jahren kann man doch mal erwachsen werden und dazu gehört das Tragen einer Uhr, oder etwa nicht?

Gibt es alle bei Christ.

Wunschlos: Marc by Marc Jacobs Michelle Sweater

Marc by Marc Jacobs Michelle Sweater

Von vorne harmlos, von hinten atemlos. Als Sweater-Junkie finde ich ein absolutes Must-Have und aus diesem Grund ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Leider hält mein Konto mich trotz des Preises von nur 80 € davon ab zuzuschlagen…

Was für ein Zufall, dass ich bald (in 1 1/2 Monaten…) Geburtstag habe. Sucht noch jemand ein Geschenk?

London Fashion Week SS13 – Highlights Tag 1

Wir schauen nach London und werfen einen Blick auf den nächsten Frühling und Sommer 2013. Die ersten beiden Tage sind um und die ersten Favoriten stehen schon fest. Meine Favoriten vom ersten Tag seht ihr hier:

Zoe Jordan – Maria Grachvogel – Zoe Jordan

In diesen drei Outfits könnte man perfekt durch den Tag kommen… Zoe Jordan Rechts für die Arbeit und Links für die Freizeit. Das tolle Kleid von Maria Grachvogel perfekt für den Abend. Besonders begeistern mich die fliesenden Stoffe mit denen sowohl Zoe Jordan als auch Maria Grachvogel ihre Models über den Laufsteg schickte.

Die Looks von Jean-Pierre Braganza, Emilia Wickstead und Eudon Choi sind hingegen etwas „fester“. Die weiße Jacke von Eudon Choi würde ich mir sofort überwerfen, am liebsten in Kombination mit dem Kleid von Jean-Pierre Braganza. Damit wäre man den ganzen Tag für alles gerüstet.
Auch wenn ich das Oberteil von Emilia Wickstead schön finde, würde ich es nicht tragen. Doch die Kombination finde ich einfach großartig.

Fashionfav: Marc by Marc Jacobs Golden Dress

Goldenes Kleid Marc by Marc Jacobs – Glitter Pumps Deichmann
Jeans Fransa – Blazer Vila

Ein Neuzugang in meinem Kleiderschrank, wir machen Platz für „Marc by Marc Jacobs“. Dieses goldige Teil gesellt sich zu dazu.
Zusammen mit einer schwarzen, beschichteten Jeans und schwarzen Glitterboots wurde es gleich am Freitag zum Essen ausgeführt. Ich bin ganz vernarrt in das gute Stück- goldene Zeiten stehen bevor…

Fashionfav #1

Neue Kategorie, für neues Fashionglück: Fashionfav. Hier werden in unregelmässigen regelmässigen Abständen neue Lieblingsteile aus dem Kleiderschrank vorgestellt, abhängig vom Kaufrausch.

Starten will ich mit meinem neuen Lieblingen die ich freudig an meine Wand gehangen habe, wo die meisten meiner Fashionfav’s hängen.
Der Wildfox Seeing Stars Lennon Sweater wurde am Dienstag direkt nach Hamburg ausgeführt, wo ich der Wärme in ihm trotzte. Gekauft habe ich beide bei www.yoox.de.

Individuelle iPhone5 Hüllen

123

Ein neues iPhone musste her, ein neue Hülle muss her. Und weil Monograme Liebe ja so schön ist, wieso nicht gleich eine passende iPhone Hülle? Ob knallig bunt, schlichtes grau oder ganz individuell mit Muster und Farbe nach Wahl. Bei Etsy gibt es eine große Auswahl an individuellen iPhone Hüllen für das iPhone5 und auch für das iPhone4.

Leider werden einige individuellen Hüllen (noch?) nicht nach Deutschland geliefert… doch ich habe meine Lieblinge bereits gefunden. Meine Qual der Wahl seht ihr hier, welche würdet ihr nehmen?

Antipodium Hasenlooks

T-Shirt mit HäschenmusterKleid mit Häschendruck

Ein Label das auf Häschen steht? Wieso kannte ich das noch nicht!? Antipodium ist besagtes Label und der Grund für meine Unkenntnis ist wahrscheinlich die Tatsache, dass die Kleidungstücke hübsch aber nicht ganz günstig sind. Das süße T-Shirt kostet 130 €, das Kleid 160 €.

Herbstfit mit GORE-TEX®

Mein liebster Besucher? Der Postbote, der Lieferant von Hermes, UPS, oder wie die ganzen Dienste auch heißen… die dürfen auch gern mal unangekündigt vor der Tür stehen, dann freue ich mich am meisten über sie.
Warum? Weil es dann heißt: Suprise, Suprise… bzw. Geschenke.

Letztens überreichte mir einer dieser Lieblingsbesucher ein Paket, dessen Inhalt mein Herz erfreute: Nach dem Auspacken erblickten meine Augen diese Stiefeletten aus dem Hause Högl & Lloyd mit GORE-TEX® Technik.

Für mich der perfekte Schuh für den anstehenden Herbst: schlichtes Schwarz, was man zu allem kombinieren kann, ein Absatz, auf dem sogar ich laufen kann, ein weiches Futter, was die Füße schön warmhält. Herbst, ich bin bereit für Dich…

Modenews von Zalando

Und wieder ein Modeblog mehr – Diesmal nicht von einer Privatperson, sondern einem Unternehmen: Zalando bereichert das World Wide Web mit dem Blog „Modenews„.

Erster Eindruck nach den ersten Klicks? Bis auf die Tatsache, dass ein Unternehmen und nicht eine privat Person dahinter steckt, besteht aber kein großer Unterschied. Auch hier steckt eine privat Person dahinter, Maria, welche uns mit schönen Fotostrecken, wie zum Beispiel der von Dree Hemingway für das australische Schmucklabel Mania Mania, oder Infos aus der Modewelt, wie zum Beispiel der Info das Chloë Sevigny für Miu Miu designt, und natürlich auch Streetstyles versorgt.

Lediglich die Tatsache, dass .zalando vor dem DE steht und die gezeigten Produkte von Zalando sind, zeigen dass es sich hierbei um einen „Unternehmensblog“ handelt, was mehr als sympathisch ist. Bei mir landet der Blog auf jeden Fall im Feedreader und ich bin sehr gespannt wie er sich entwickelt.

Seidenkleidchen von Je m’en fous

Seide und Kaschmir – Wenn es nicht nach meinem Budget, sondern nach meinen Wünschen gehen würde, wäre der Schrank (fast) nur voll mit diesen Stoffen. Gibt es nicht nur nichts Schöneres, als ein schönes Design, sondern einen Stoff auf der Haut den man nicht mehr ausziehen will…

Diese beiden Kleidchen von Je m’en fous haben Beides: Ein schönes Design, welches durch Farben und Schnitt überzeugt, und sie sind zu 100 % aus Seide. Gibt es, wie sollte es anders sein, für 24 € statt 92 € bei www.yoox.de.

Wildfox Sweater für 44 €

Nur mal schauen bei www.yoox.de. Schon landen diese beiden Sweater in meinem Einkaufskorb:  Der Wildfox Couture Aspen Lennon Sweater und der Wildfox Seeing Stars Lennon Sweater.

Ihr wollt Euch auch einen der beiden Sweater sichern? Einfach auf die Seite, nach Wildfox suchen. Das Beste: Heute gibt es kostenlosen Versand!

Wunschmontag #5

Seiden KleidBaumwollmantelWollcardigan

Montagmorgen – die beste Zeit sich etwas zu Wünschen, da alles andere noch etwas schwerer fällt… und weil auch das nicht so einfach ist, beschränke ich mich heute auf See by Chloé. Damit erfreut mein Shoppingherz immer. Gibt’s alles bei Theoutnet.com.

Wildfox Sweater Wake me at Sunrise

Bei keiner Marke kann ich so schnell schwach werden wie bei Wildfox. Regelmässig schaue ich bei  www.yoox.de, ob es wieder neue Favoriten im Angebot gibt.
Heute erblickte ich dabei einen meiner Favoriten den „Wake me at Sunrise“ Sweater. Dieser kostete ansich um die 160 € bei Asos und Co, bei Yoox bekommt man ihn nun für nur 54 € (inkl. Versand)- also eine Ersparnis von über 100 €.

Einfach www.yoox.de, oben in der Suche „Wildfox“ eingeben und auswählen und schon könnt ihr dieses super Schnäppchen in euren Einkaufskorb tun. Andere Marken wie See by Chloé sind auch mit sehens- bzw. kaufenswerten Schnäppchen vertreten.

Instaweek #5

Links: Zuckerarmband.
Rechts: Shades of Grey. Erster Teil durch, Zweiter und Dritter auf dem Ipad…

Links: Lieblingshaarprodukte: Gliss Kur „Ultimate Repair.“
Rechts: Haare wieder in Form und Farbe.

Links: Der kleine Treppenhund…
Rechts: Sommer, Sonnenschein, Stunden in der Sonne liegen…

Rezept Tipp: Schoko-Rosen Cupcakes

Backen ist eine spezielle Sachen für mich, es gelingt mir nur wenn ich wirklich Lust drauf habe. Meine liebste Schwester hingegen hat immer Lust auf Backen und kann dies auch großartig. Dabei kommen so tolle Sachen wie diese „Schoko-Rosen Cupcakes“ raus, von denen ich unbedingt das Rezept mit Euch teilen muss. Guten Appetit!

Teig: 100g Butter – 150g Zucker – 2Eier -100g Mehl – 1\2 TL Backpulver
75g Kakaopulver – eine handvoll Schokodrops – 100ml Milch

Teig: Mehl u. Kakao in eine Schüssel sieben und Backpulver dazu geben und alles gut miteinander vermischen.Butter und Zucker zu einer lockeren Masse verrühren.Eier einzeln dazu rühren.Mehlmischung und 100ml Milch dazu geben und unterrühren.Falls der Teig noch zu trocken ist noch etwas Milch dazugeben.Der Teig muß zähflüssig sein.Teig dann in die Muffinförmchen füllen und im Backofen bei 175°c 25min.backen.Danach Muffins auf einem Kuchengitter gut abkühlen lassen.

Für den Belag:  25ml Vollmilch – RosenSirup (geht aber auch Erdbeersirup- im Supermarkt erhältlich) –  250g Puderzucker 80g ungesalzene Butter(Raumtemperatur)
ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe violett

Glassur: Puderzucker,Butter,Lebensmittelfarbe mit dem Handrührer (mittlere Stufe) verrühern bis es ne glatte Masse gibt.Sirup und Milch auf niedrigster stufe unterrühren.
Dann 5min. auf höchster Stufe rühren bis es ne schöne Masse ergibt.
Dann Masse auf die abgekühlten cupcakes (1 Löffel) drauf geben und mit Esspapierblume dekorieren.

Shame on you, Dog!

Ein ausgeräumter Kühlschrank, ein paar Turnschuhe, ein paar Ballerinas, ein paar Pumps, diverse Kartons, diverse Lebensmittel… mit etwas Grübeln würde mir sicherlich noch das ein oder andere einfallen, was nichts im Hundemädchen zu suchen hat, jedoch in ihr gelandet ist. Das das nicht an unserer schlechter Erziehung liegt, zeigt dieser Tumblr „Dogshaming„. Einige meiner Favoriten seht ihr hier:

Neues aus der Zalando Collection

Bikerstiefeletten – Strickjacke – Pullover – Stiefelette
Ankle Boots – Stiefelette Totem

Nachdem durch den SALE Platz geschaffen wurde, hat Zalando die Zalando Collection aufgefüllt. Obige Teilchen gefallen mir besonders gut. Alle Teile seht ihr hier Zalando Collection.

Urban Outfitters Sale Jäckchen

Jacke CooperativeJacke Silence + Noise

 Ein Schnäppchen kommt selten alleine und wie wir heute morgen schon feststellten, alle guten Dinge sind drei. Nun sind die Schnäppchen auch zu dritt. Zu dem Wildfox T-Shirt kommen obige Jacken für je 12 € statt 72 €. Ersparnis des Tages: 182 €.

Schuhe für die kalten Jahreszeiten

Dinge von denen Frauen nie genug bekommen können: Schuhe. Mindestens die meisten Frauen…Woran das liegt?

„Schuhe für die kalten Jahreszeiten“ weiterlesen

Shades of Grey

Shades of Grey – Band 1 – Shades of Grey – Band 2 – Shades of Grey – Band 3

Das sonnige Wochenende wurde nicht nur im Wasser verbracht, sondern auch hinter diesem Buch: Shades of Grey. Samstagmittag gekauft, Sonntagabend durchgelesen.
Die anderen beiden Bände werden vorbestellt.

Das Buch fasziniert und fesselt einen. Ich finde es schade, dass es in dem Medien nur gehypped wird wegen der SM-Szenen, ist die eigentliche Geschichte die dahinter steht doch der eigentliche Grund, wieso man das Buch lesen sollte. Die Beziehung zwischen den beiden Hauptpersonen und die ihre Vergangenheit.

Lana Del Rey für H&M

Es hat eine Weile gedauert, doch auch ich bin auf den Lana Del Rey Groupie Zug aufgesprungen. Seitdem ich ihr Album gekauft habe, was lediglich eine Woche her ist, läuft es auf und ab. Hübsch fand ich sie schon länger. Daher sollte ich mich eigentlich freuen, dass sie das neue Gesicht für die Herbst-Kampagne der schwedischen Modekette ist. Doch das tut es nichts.

Die Bilder sind larm. Keine Emotionen, kein Glamour, nur tristes Grau. Hat man davon doch im Herbst eigentlich schon genug. Schaut man sich die Bilder an, bekommt man das Gefühl sie hat den gleichen Gedanken…

Bilder via Glamour.de

Das perfekte Weihnachtsoutfit – By Malene Birger

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Natürlich nicht… aber vielleicht sollte man sich jetzt schon mal das ein oder andere Teil von der Marke „By Malene Birger“ sichern.

Die Frage nach dem perfekten Outfit für Weihnachten und Silvester wäre damit geklärt. Schließlich kann man nie früh genug damit Anfangen das perfekte Geschenk oder Outfit für diesen Anlass zu suchen. Kommen die Feste jedes Jahr schneller als man denkt und urplötzlich…

Stine Riis für H&M

 

Mal wieder eine Kooperation, jedoch nicht mit einem berühmten Designer sondern der Gewinnerin des H&M Design Award für Jungdesigner: Stine Riis. Diese beweist jedoch, dass man als Designer nicht unbedingt bekannt sondern lediglich gut seien sollte.

Bei so schönen Aussichten freut man sich auf die Teile, welche in Berlin, Hamburg und München in den Geschäften hängen werden:

Via LesMads

Gewinnspiel: Original-Paket vom Fashion Run im Wert von 200 Euro

Was für andere ein Startschild ist, das ist für Modemädchen ja meist das SALE Schild: Das Zeichen loszurennen und die erste am Ziel zu werden. Der Weg zum Ziel kann in diesem Fall nur von Läuferin zu Läuferin sehr variieren und auf diesem Weg lässt man sich auch gern mal ablenken, bleibt stehen und gönnt sich kleine „Zwischenziele“.

Beim „Fashion-Run“ am 18. August in Berlin sollte man sich jedoch zwei mal überlegen, ob man wirklich einen kleinen Zwischenstop einlegen will. Im Rahmen einer Schatzsuche müssen 20 Teilnehmerinnen Fragen zur Modewelt beantworten und können dadurch im Wettlauf mit den anderen Teilnehmerinnen das ein oder andere versteckte Designer-Stücke erbeuten.

Mode & Accessoires im Gesamtwert von rund 50.000 Euro sind in grün-weißen brands4friends-Pakten an verschiedenen Hot Spots der Berliner City versteckt. Zu den Designerstücken gehören zum Beispiel Highlights von Love Moschino, Missoni, BLACKY DRESS, REDValentino und viele mehr. Je nach Jagdinstinkt gewinnen die Modebegeisterten Outfits im Wert von bis zu mehreren tausend Euro.

Veranstaltet wird dieser modische Sportevent von brands4friends, dem Shopping Club für Mode & Lifestyle. Bei dem man natürlich auch ganz ohne sportliche Bewegung, das ein oder andere modische Highlight erbeuten kann.

Für alle die wie ich leider nicht beim Fashion Run dabei seien können, gibt es nun die Möglichkeit ein Original-Paket vom Fashion Run im Wert von 200 Euro zu gewinnen.

Was ihr tun müsst um dieses Paket zu ergattern? Eins der folgenden Dinge:

– Kommentiert diesen Beitrag.
– Berichtet darüber auf Facebook oder Twitter.
– Werdet Fan meiner Fanseite und teilt diesen Beitrag.

Pro erfüllte Aufgabe gibt es ein Los in den Lostopf, ausgelost wird am 30. August. Der Gewinner wird auf Facebook bekanntgegeben und per E-Mail benachrichtigt.

Dalmatiner Pants von H&M

Manchmal landen im Kleiderschrank Teile, deren Begeisterung nur wenige mit mir teilen. Vor allem meist nicht der Herr, der sich mit mir Auto, Haus und den Kleiderschrank teilt (nur den Schrank, nicht den Inhalt…). Proteste seinerseits stoßen auf Ignoranz meinerseits. Auf ein „Mir gefällt das nicht“, folgt ein „Du trägst es ja auch nicht“.

Diese Konversation wird auch wieder bei diesem Teil folgen. Was ich nie im Leben bei der schwedischen Modehauskette hängen lassen, hätte können, hätte der Mann nie im Leben bezahlt. Wir haben jedoch nicht nur verschiedene Meinung, was Mode betrifft, sondern auch verschiedene Konten, also kaufe ich mir die Dalmatiner Pants für zehn Euro von H&M.

Und reihe mich damit in eine Reihe von diversen Bloggern ein- so z.B. „Lange Rede, kurzer Sinn„, „The Stylelicious“ und  Fashiioncarpet. Ob wir die 101 zusammen kriegen?

Wunschmontag: Schwesteredition

Es ist Montag. Es ist Montag der 13. August. Aus diesem Grund gehen all meine Wünsche heute nach Hamburg, zu meinem Schwesterherz, welches heute ihren 26. Geburtstag feiert.

Statt materiellen Dingen, die kann sich auch alleine wünschen, wünsche ich ihr vor allem, Glück und Erfolg- Liebe bekommt sie schon. Das all Ihre Wünsche und Hoffnung für dieses neue Lebensjahr in Erfüllung gehen und das Ihr Mann und Ihr wunderbarer Sohn, ihr genauso viel Freude und schöne Tage in diesem Lebensjahr bereiten wie in dem Letzten.

Soluna Samay – Should’ve Known Better

Da steht man im Geschäft, hört dieses Lied und merkt auf einmal wie man leise vor sich hin mit singt. Drei mal passierte mir das, nun suchte ich dieses Lied und fand es: Soluna Samay  mit „Should’ve Known Better“.

Die Teilnehmer für Dänemark bei ESC. Ich fand sie schon damals großartig und hätte ich für jemanden angerufen, ich hätte mein Geld sinnlos für sie ausgegeben. Nun gab ich mein Geld lieber für Song und Album aus.

Bunnyflavour testet: Stand Up Paddling

Bild via Flickr: Michael Dawes

Seitdem ich das erste Mal „Stand Up Paddling“ sah, bin ich fasziniert von diesem Sport. Als ich das erste Mal Stand Up Paddler auf der Alster sah, stand fest „Das muss ich machen!“.

Letzte Woche hatte ich Urlaub und somit endlich Zeit und Chance dazu. Also Badesachen gepackt, Hund ab in den Kofferraum und ab ans Große Meer. Dort wurde sich ein Board und ein Paddel geschnappt und gemeinsam mit dem Hund ging es auf aufs Wasser.

Es macht unglaublich viel Spaß und ich habe es eindeutig unterschätzt. Nichts mit seicht über das Wasser paddeln, sondern Sport. Der Muskelkater ließ auch nicht auf sich warten und doch fuhren wir die nächsten beide Tage wieder hin.

Und wir werden wieder hinfahren um uns wieder auf das Brett zu stellen. Doch am meisten freue ich mich drauf, dann irgendwann mal vielleicht wirklich durch die Hamburger Kanäle zu paddeln. Nachfolgend seht ihr ein paar Eindrücke von den Tagen am Wasser:

Wunschmontag #4


ZIGN High Sneaker – Schnürstifelette ZIGN – Glitter Boots ZIGN
Rote Stiefelette Bullboxer – Ankle Boot Bullboxer

Mit Kleidung alleine kommt man nicht weit, mindestens wenn die Füße lieber auch gekleidet werden sollten. Aus diesem Grund ein „Schuh-Wunschmontag“.

Das perfekte kleine Schwarze

In meinem Kleiderschrank gibt gab es ein schwarzes Kleid. Das typische H&M Kleidchen, für das man nicht mal 10 € zahlen muss. Ein kleines Schwarzes, welches man zu den Anlässen wo man auf dieses Kleidungsstück zugreifen würde, lieber im Kleiderschrank hängen lässt.

Ein Punkt der geändert werden musste wurde, als ich am Wochenende COS betrat. Das, für mich, perfekte kleine Schwarze hang dort einsam im SALE.
Das kleine Schwarze, ein Kleidungsstück was zu fast jedem Anlass tragen kann und mit dem man so gut wie nie falsch liegt. Also sollte man sich auch hundertprozentig darin wohl fühlen, es darf nicht kneifen oder Zonen betonen, die man durch Schwarz ansich eher versucht zu kaschieren.

Genau so ein Kleid hang dort und wartete auf eine Käuferin, die es in mir fand. Die perfekte Länge, es verdeckt Unterwäsche und Co jedoch nicht die Schuh, und verzeiht einem den zweiten Gang zum Buffet. Die Form betont und versteckt nicht zu viel. Es ist einfach, einfach perfekt.

Dress for less: Strenesse Blue Kleid


Strenesse Blue

Einsam, zwischen diversen Noname Kleidchen hang es. Dieses blaue Schmuckstück von Strenesse Blue. 6 € sollen die Kleider auf dieser Kleiderstange kosten. Nach dem Blick auf das Label ein Blick auf das Pricetag. Stimmt, schnell damit zur Kasse.

Einmal mehr freue ich mich, nicht mehr in Hamburg zu wohnen und wahrscheinlich die Einzige zu sein, die weiß was für einen Goldschatz sie dort fand.

Wunschmontag #3

Stine Goya Sugar Blush Rays Trousers – Stine Goya Multicolor Tonic Leggins
Stine Goya Oracle Cape

Base Range Terry Beige Kobe – Stine Goya „Sugar Blush Rays Trousers“
Emma Cook Midsummer Horses Kaftan Dress

Es ist Montag, ich wünsche wieder… Stine Goya, Base Range und Emma Cook. Das Herzbegehrt, der Kopf verwehrt.

Stine Goya for Adax

Währen die beliebten Stine Goya Flatforms im SALE landen, wo ich sie leider liegen lassen muss da es sie in meiner Größe nicht gibt, beschert uns das Label die nächsten Teile, die es zu begehren gilt: Handtaschen für Adax.

Wer sie vorbestellen will, kann dies hier tun. Die iPhone Tasche kostet umgerechnet ca. 50 €, für das iPad Case zahlt man 100 € und für eine Handtasche legt man zwischen 350 € und 500 € hin.

So schön wie ich die Taschen finde, für solche Summen würde ich mir andere Taschen kaufen. Und ihr, schaut ihr nur oder kauft ihr auch?

Zalando Collection Sale

Bernadett Penkov for Zalando Collection Blazer
Zalando Collection Blazer „Black & Grey“ – Zalando Collection Blazer White – Kurzmantel – Parker in Royalblau – Braune Schnürrer

Die schönste Jahreszeit? Der Sale… unabhängig vom Wetter freut man sich darüber immer, vor allem wenn er so schön aufritt wie in diesem Fall.

Zalando hat die „Zalando Collection“ reduziert. Kein Grund für Freude zu schreien, doch ein Grund das ein oder andere Teil in den Einkaufskorb zu klicken.

OriGINAls Bag „Colored Sushi“

Ich bin kein großer Fan von GEORGE GINA & LUCY. Eigentlich gar kein Fan, nicht mal ein Kleiner. Aber ich würde der Marke nicht einen Artikel widmen, wenn es doch eine kleine, nein, große Ausnahme gäbe: Die OriGINAls Bag „Colored Sushi“Wunschfrei zeigt wie schön sie aussehen kann, mit ein bisschen Farbe und ich würde nicht nur das Original, sondern auch ihre sofort kaufen.

Gut das es nächste Woche in die Nähe von Lüneburg geht, denn bei Jagdtrieb in Lüneburg kann man das Prachtstück erwerben und ich werde auf jeden Fall alles dafür tun, zu mindestens einen Blick auf sie zu werfen.

Näh(aus)zeit

Seit Kurzem hört man bei mir abends nicht mehr das Klicken der Tasten, sondern das Rattern der Nähmaschine. Nach meinem Job bei einem Modelabel wollte ich nähen lernen, wünschte mir eine Nähmaschine, bekam sie und nutze sie nur sporadisch.

Dies sollte sich jedoch ändern und “…was wir alleine nicht schaffen, dass schaffen wir halt zusammen.” Also suchte ich mich einen Nähkurs in meiner Nähe und verbringe nun einmal die Woche ein paar Stunden damit zu lernen, dass Nähte nicht schief, sondern gerade seien, sollten und wie man Schnittmuster interpretiert.

Gestern Abend stellte ich meine erste Handtasche fertig. “AllesDrin-Tasche” nennt sich diese, und das kostenlose E-Book für die “AllesDrin-Tasche” gibt es hier. Die meisten nähen sie aus verschiedenen bunten Musterstoffen, ich nahm für meine diverse schwarze Stoffe aus Leinen, Leder und Satin.

OPI goes Germany…

My Very First Knackwurst – Don´t Pretzel My Buttons – Berlin There Done That
Don´t Talk Bach To Me – Nein! Nein! Nein! OK Fine! – Schnapps Out Of It
Suzi & The 7 Dusseldorfs – Every Month Is Okotberfest – Unfor-greta-bly Blue
Deutsch You Want Me Baby – Danke-Shiny Red – German-icure By OPI

Nein, OPI startet nicht den Verkauf in Deutschland – den Schritt haben wir ja schon hinter uns. OPI widmet Deutschland eine Kollektion. Irgendwie fragt man sich, ob das Bild was OPI von Deutschland  hat etwas fad ist. Ein bisschen scheint es, als ob alte Nuance einfach mit neuen Namen versehen wurden. Mich überzeugt lediglich „German-icure By OPI“.

Wunschmontag #1

Wildfox Showdown Shirt – Wildfox Young in Love Shirt – DKNY Sandaletten –
Antipodium „Game Player“ Jacke – The Rodnik Band Jacke – Minnie Mawi Ring –
SISTER by SIBLING Hot Dog Shirt

Heute ist Mittwoch, nicht Montag, ich wünsche mir trotzdem was. Neben endlich Sonnenschein, steht das ein oder andere Teil, welches sich gerade zufälligerweise im Sale befindet, auf meiner Liste.

New in: See by Chloé auf Streifzug


See by Chloé Kleid 


Besonders Schöne Dinge hänge ich nicht in meinen Kleiderschrank, sondern an die Wand. Ich will sie sehen, wann immer ich vor meinem Kleiderschrank stehe und nicht wissen, dass sie da sind. Nun haue ich einen neuen Nagel in die Wand, für dieses Kleid.

See by Chloé – Fall/Winter 2012/13

Könnten Sie die Kollektion einmal für mich einpacken? Bitte die komplette Kollektion! See by Chloé ist die günstige Alternative von Chloé. Doch die Kleidungsstücke können sich genauso gut sehen lassen, wie die des großen „Schwester Labels“.

Das beweist wieder einmal mehr die Kollektion für den anstehenden Herbst bzw. Winter. Könnte jemand die Kollektion einfach in meinen Kleiderschrank hängen? Ich müsste den ganzen Winter nichts anderes mehr kaufen bzw. würde im Winter nichts anders mehr tragen.

Still with you

Rosa gebatikte Baumwolle, die auf Leder trifft – Schals, die zuckersüß Kindheitserinnerungen wieder herbei rufen und Kristalle in denen sich das Licht bricht. Mein Herz macht einen Sprung beim Blick in den Shop „Stillwithyou“ und verliebte sich auch gleich in den dazugehörigen Blog.

Knalliger Kitsch von TrashThings

Wie wäre es mit einem blauen Hund, einem pinkfarbenen Bambi oder einer grüßen Katze? Trash? Trash pur! Wer sich den kitschigen Trash in die eigenen vier Wände stellen will, kann ihn bei Trash Things erwerben. Die passende Inspiration wie man aus dem Trash einen Hingucker macht, findet ihr hier.

High Love

Wie so viele Frauen habe ich einen Fabel für Schuhe. Wie bei so einigen Frauen haben es mir besonders hohe Schuhe angetan. Wie so wenige Frauen gestehe ich mir jedoch ein, dass ich auf ihnen nicht wirklich laufen kann. Wie viele Frauen letzterer Kategorie kaufe ich sie trotzdem und stelle sie neben Ballerina und Co, für den Fall…

Illustration: Bunnyflavour.de

Free People Juli 2012 Katalog


Free People July 2012 Catalog from FreePeople on Vimeo.

Wie soll man bescheiden und wunschlos bleiben, wenn es so viele schöne Dinge auf der Welt gibt, deren Besitz erstrebenswert ist? Die aktuelle Kollektion von Free People, lässt mich schon wieder verliebt auf den Bildschirm blicken.

So gern würde ich diese Patchwork Jeans, diesen Cardigan, die Dip-Dye Tunika, den Sweater, dieses Top… hach, einfach Alles, Mein nennen.

Ami want’s this little lamb…

Brat & Suzie BLUE LAMB

Marry had a little Lamb – Ami want’s this little lamb… Wie süß ist dieses Shirt denn bitte? Für mich als „Schaffans“ ein absolutes Must, aber auch für alle die nichts mit den flauschigen Vierhufern anfangen können ein zuckersüßes Teilchen für den Kleiderschrank.

Ein neues Theme für Bunnyflavour

Eigentlich wollte ich ja, wie hier erwähnt, mein Theme beibehalten. Wieso ich es doch nicht getan habe? Weil ich das für mich (derzeit) perfekte Theme gefunden habe! Was mich an meinem alten Theme ziemlich gestört hat, war die Sidebar. Diese lies sich nur schwierig bis teilweise gar nicht anpassen. Widgets wie Instagramm und Pinterest wollte ich einbauen, konnte es jedoch nicht, sodass es sauber aussah.

Nun habe ich meine Widgets, Socialmedia Button und alles was sonst noch dazu gehört… Allgemein gefällt mir die Darstellung nun einfach besser. Und Euch?

Kiss, Kiss…

Heute ist Tag des Kusses, Zeit für ein Lippenbekenntnis: Ich bin kein Fan von Lippenstift. Ich trage sehr selten Lippenstift, auch wenn ich doch den ein oder anderen besitze. Besitzen tu ich um die Zehn: Orange, Lilapastell, Knallrot, Nude, Pink…

Ich bewundere Mädels die da so mutig sind wie Fashionmonger, bei der auch Blau oder Grün auf die Lippen darf. Lediglich ein Noname Lippenstift in Orangerot von Ebay und ein pinker von La Biosthetique, welcher sich in der Goodie Bag vom Barbie Brunch befand, zusammen mit einem  unglaublich gut riechenden Lipgloss von IsaDora, kommen ab und an auf meine Lippen. Den Lippenstift und den Lipgloss bekommt man bei Douglas.de.

Ich liebäugle ja schön länger mit dem Lime Crime Lippenstiften: Der Cosmopop, Coquette, Centrifuchsia und Great Pink Planet. Würden sie nicht direkt neben den anderen landen…

Buffalo Sale

Früher habe ich meine Mom dafür verflucht, heute bin ich ihr dankbar: Ich durfte nie die Plateauschuhe von Buffalo mein eigenen nennen, die zu einer bestimmten Zeit meiner Jugend jeder trug der sich für cool hielt. Im Buffalo Shop findet man diese unter Classic, bei mir würden man diese nun in der Mülltonne finden. Die werden den anderen Schuhen von Buffalo einfach nicht gerecht. Gibt es wirklich noch Menschen die diese Schuhe kaufen?

Aber genug der hässlichen Dinge und hin zu den schönen: Der Buffalo Sale und so viele schöne Schuhe. Obige könnten es in meinen Schuhschrank schaffen, wenn ich auf ihnen Laufen könnte…

JuJu X Urban Outfitters Gelheels

Zurück in die Kindheit! Da trug man solche Schuhe, natürlich ohne die sechs CM Absatz. Die Gelheels gehören eindeutig zu den Schuhen, wo sich die Geister mehr als nur scheiden. Irgendwie einfach schrecklich schön, denn hundertprozentig konnten sie mich auf dem ersten Blick nicht überzeugen. Auch als sie ankamen haderte ich mit mir, ob ich sie nicht doch lieber zurück schicke. Sie wurden jedoch behalten und bereits ausgeführt. Ihr eigentlich geplanter Einsatzort ist der Strand, der ist aber noch in Ferne…