Leben & Lieben

Ein Tag im Zeichen der Schönheit

3

Als ich im letzten Jahr 25 wurde, füllte ich mich auf einmal alt. Man fragt sich auf einmal, wo die Zeit geblieben ist, und stellt den ein oder anderem Defizit fest…

Saßen die Lieblingsteile, die man aus dieser Zeit noch im Kleiderschrank hortet, nicht mal besser? Auch wenn man mehr Routine hat, und weiß, wie man bestimmte Punkte versteckt oder hervorhebt, das morgendliche Ritual im Bad geht nicht schneller. Die ersten Fältchen zeigen sich und fehlenden Schlaf bereut man schon nach wenigen Stunden…

Was der Körper schon länger hinnimmt erreicht nun langsam auch den Kopf:
Man ist keine 15 mehr, sondern eben 25.

Nun kann man zum Friseur gehen, so wie es Frauen gerne tun, wenn sie etwas in ihrem Leben ändern wollen, die wahrscheinlich hundertste Diät anfangen, und hat jedoch noch einen Punkt vergessen, den das zunehmende Alter leider nicht auslässt: Die Haut.

Und um genau diese ging es letzte Woche in Berlin. Nivea lud fünf Blogger zu einem Workshop zum Thema „Skincare“ ein. Dabei ging es einen Tag lang um folgende Punkte:

Schlafen – Bewegung – Beauty Food – Berührungen – Pflege

Damit wir auch alle gut und genügend schlafen, durften wir für eine Nacht ein Zimmer im Kempinski Bristol Hotel beziehen. Dort wartete nicht nur eine nette Begrüßung des Hauses auf uns, sondern auch eine von Nivea.

Wieso Schlaf so wichtig ist für die Haut?

Weil nicht nur Körper und Geist sich nachts von den Strapazen des Tages erholen, sondern auch eben die Haut. Alle schädlichen Einflüsse werden in der Nacht verarbeitet.
Aus diesem Grund ist es übrigens auch besonders wichtig sich morgens nicht nur zu waschen, sondern die Haut gründlich zu reinigen – So werden alle „Partikel“, die Haut bei der Regeneration nachts von sich gibt, entfernt. Es dauert übrigens 28 Tage bis die oberste Hautschicht komplett erneuert wurde. Solange hält dementsprechend auch unsere Sommerbräune…

Ausgeschlafen ging es Sonntagfrüh zum gemeinsamen Frühstück, wo wir nicht nur die anderen Blogger sondern auch das NIVEA Team kennenlernen durften.

Das gesunde Ernährung für die Haut wichtig ist, werden die meisten sicherlich wissen. Welche Lebensmittel bzw. Inhaltsstoffe hier jedoch von besonderer Bedeutung sind, dazu später mehr. Kommen wir erstmal  zum Sport.

Der viel einem mit 15 auch leichter, oder? Tägliches Joggen, Skaten, Fahrrad fahren… alles kein Problem! Und mit 25? Da arbeitet man… Dabei ist Sport nicht nur die Figur, sondern auch die Haut wichtig. Da guter Sport nicht schweißtreibend seien muss, besorgte NIVEA eine Yoga-Lehrerin für uns die uns eine Stunde lang verschiedene Übungen zeigte. So ging die Entspannung nicht verloren, doch die Zellen wurden etwas in Schwung gebracht…

Genug zeit im Hotel verbracht, Locationwechsel war angesagt und zusammen fuhren wir alle in das NIVEA Haus unter den Linden. Solltet ihr mal in dieser Gegend seien und etwas Zeit übrig haben, lohnt sich ein Besuch alle Mal!
Man findet nicht nur zahlreiche tolle und interessante Produkte, wie zum Beispiel die Lip Butter, die sofort unsere Herzen aufgrund ihres tollen Geruches höher schlagen ließ, sondern kann neben einer wirklich professionellen Hautberatung auch verschiedene kosmetische Behandlungen und Massagen genießen.

Nachdem wir alle erster Mal ausgeschwärmt sind zum stöbern, schauen und testen, wurde von jedem ein Foto für seine individuelle Fotodose gemacht. Diese kann man für 4,90 € im NIVEA-Haus erwerben und damit zum Beispiel seinen Liebsten eine Freude machen. Meine befindet sich bereits auf den Weg zu meiner Mom…

Zeit fürs Mittag! Statt Fastfood und Süßspeisen, gab es Schlemmen ohne Reue. Nicht nur Kalorien, sondern auch hautbewusst. Was wir essen beeinflusst nicht nur unsere Figur, sondern auch unsere Haut.
Diese ist auf die Nährstoffe die wir mit der Nahrung zu uns nehmen angewiesen. Folgende Nährstoffe lassen dabei nicht nur uns sondern vor allem unsere Haut strahlen:

  • Vitamin A: Für eine bessere Zellerneuerung und einen langsameren Alterungsprozess.
  • Vitamin B: Hält die Haut glatt und gesund.
  • Vitamin C: Auch dieses Vitamin schützt vor dem Frühzeitigen Erscheinen von Falten und stärkt zusätzlich noch unser Bindegewebe.
  • Vitamin E: Sorgt für einen besseren Feuchtigkeitshaushalt.
  • Aminosäuren: Nicht nur gut für die Haut, sondern auch für die Haare.
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: Wer will schon Haut wie Schmirgelpapier?
    Sorgt dafür, dass die Haut geschmeidig bleibt…
  • Und Last, but not Least und vor allem schon tausendmal gehört: Ausreichend Trinken.

Gehs es unserer Seele gut, geht es unserem Körper gut.

Unsere Haut braucht natürlich nur nur Pflege von Innen, sondern auch von Außen. Diese beginnt jedoch nicht erst bei einem Produkt, sondern schon mit einer einfachen Berührung. Wusstet ihr zum Beispiel dass ein Baby, welches keine Berührungen empfinden könnte, bereits im Mutterleib stirbt? Berührungen sind für uns lebenswichtig. Dabei wird eins der wichtigsten Hormone ausgeschüttet: Das Glückshormon Oxytocin.
Es müssen nicht immer gleich stundenlange Wellness-Massagen sein, auch kleine Berührungen tun uns gut. Dazu gehört auch das morgendliche Eincremen vor dem Spiegel, bei dem wir uns einfach mal ein, zwei Minuten mehr Zeit nehmen sollten und nochmal etwas vor dem Spiegel zu entspannen und unserer Haut etwas Gutes zu tun.

Im NIVEA Haus kann man nicht nur das Gesicht durch Berührungen verwöhnen lassen, zum Beispiel bei einer Gesichtsbehandlung, sondern auch den Körper. So stand für uns als nächstes eine Traumreise auf dem Plan, eine Massage mit passenden Duft, Licht, Sound und anschließendem Tee. Eine Anwendung die ich jedem nur empfehlen kann!

Nachdem wir nun wussten was unserer Haut gut tut, stand als nächstes eine Analyse unserer Haustyps auf dem Plan. Auch dies kann ich jedem nur empfehlen, man schätzt sich doch gerne falsch ein und kauft dem entsprechend auch die falschen Produkte. Dabei hat jeder Hauttyp unterschiedliche Bedürfnisse und brauch eine spezielle Pflege.
Nach und Nach wurden der Feuchtigkeitsgehalt unserer Haut, die Linienführung und die Ebenheit ermittelt. Anschließend gab es nicht nur die passenden Tipps, sondern auch die passenden Produkte für zu Hause. Welche nun in meinem Badezimmer stehen und brav morgens und Abends genutzt werden. Ich bin gespannt, wie sie sich auf meine Haut auswirken werden.

Mit diesen Produkten werde ich dem nächsten Geburtstag bzw. den nächsten Geburtstagen etwas entspannter entgegen blicken. Nun wächst hoffentlich nur die Zahl und nicht die Alterserscheinungen, oder sagen wir mal zumindestens nicht so schnell…

Alles in allem ein unglaublich spannender, aber auch entspannender Tag, den ich mit folgenden Bloggerinnen verbringen durfte:

Claudia, Beauty ButterfliesFranzi, Zukkermädchen
Eva, HearttobreatheMilena, Mille Musings

Ein herzlicher Dank geht auch an das Team von NIVEA und Faktor3, der betreuenden Agentur, sowie Frank von Hofstudio, welcher den ganzen Tag mit seiner Kamera begleitete.

Nachfolgend findet ihr einige Bilder von diesem Tag, sowohl vom Fotografen als auch von mir. Viel Spaß beim Durchklicken!

1 thought on “Ein Tag im Zeichen der Schönheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.