Nagellack für Hunde

Nein, es ist nicht April. Und nein, das ist auch kein verspäteter Aprilscherz. Es gibt ihn wirklich: Nagellack für Hunde. Gefunden habe ich ihn hier und nach etwas googeln habe ich auch das einige Bilder gefunden in denen dem Hund die Nägel lackier werden.

In über 20ig Farben kann das trendbewusste Frauchen Ihrem Fiffi die Krallen passend zu Ihren eigenen Krallen Nägeln lackieren. Wie da Frauchen so das WauWauchen, oder wie war dieser toller Spruch?

Doch ganz ehrlich: Muss das sein? Wenn ich mir meine Nägel lackiere und unser Hundemädchen dabei fasziniert zuschaut scherze ich auch gern mal “Na, Du auch?”. Aber darüber hinaus würde es nie gehen. Hunde sind Tiere und keine Puppen die man stylen kann wie man will/lustig ist. Das sind Lebewesen, die leider nicht sagen können was sie wollen und was nicht. Aus dem Grund muss man Grenzen ziehen, und ich finde diese Grenze sollte vor dem Nagellack für Hunde liegen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. So was gibt es schon länger.
    Für mich ist das nur Geldmacherei, das brauchen doch meistens nur die Reichen.
    Also irgendwo muss da wirklich die Grenze sein…es sind ja schließlich Tiere und keine Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Jessica Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.