Leben & Lieben

Lesenswert: Dem Himmel so fern – Kajsa Ingemarsson

derhimmelsofern

Dem Himmel so fern – Kajsa Ingemarsson

Den Rechner zuklappen, in der Sonne liegen und ein Buch lesen – Mein derzeitiges schönstes Hobby. So habe ich endlich mal geschafft, dass ein oder andere ungelesene Buch aus unserem Bücherregal durchzulesen und möchte diese gern mit Euch teilen.

Wann war der Gedanke aufgetaucht? Doch genau in dem Moment, als alles auf dem Spiel stand. Als das Leben noch Fakt war, doch das Ende unausweichlich.<

Eine Frau steht allein am Rande eines Abgrunds. Hinter ihr liegen eine Ehe, Karriere, Erfolg und Geld. Vor ihr glitzern die Lichter der Großstadt. Das ist das Ende, doch im Fall zieht ihr Leben noch einmal an ihr vorbei. Rebecka erhält noch einmal die Chance, ihr Leben zu betrachten und zu erkennen, was falsch lief. Warum es für sie so schwer war, Liebe und Nähe zu ertragen, warum sie den Menschen, den sie am meisten liebte, auf Distanz halten musste. 
Kajsa Ingemarsson hat einen ungemein berührenden Roman über eine Liebe geschrieben, die über den Tod hinausgeht; er handelt von Reue und Vergebung und von der Aussöhnung mit der eigenen Vergangenheit.

So die Beschreibung dieses Romans, die schon vermuten lässt: Hierbei handelt es sich nicht um einen fröhlichen Frauenroman, sondern es geht um eine junge Frau, die alles hat und doch alles aufgibt.

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und wenn, habe ich es nur um das Gelesen verarbeiten und zu verstehen. Hat man einmal angefangen und begibt sich auf den Weg des Endes einer Beziehung, einer Liebe und eines Geheimnisses. Man erlebt dabei verschiedene Seiten und Geschichten, die einem ans Herz gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.