Daily Drama

Kleine Highlights für den eigenen Wellnessbereich

badhighlights

Bilder via Pinterest: 1234

Jetzt wo es wieder kälter wird, verbringe ich wieder mehr Zeit im Bad… Nicht weil mehr Pflege oder Aufwand nötig ist, bei kälteren Temperaturen, sondern weil es nichts Schöneres gibt als ein warmes Bad. Aus diesem Grund finde ich, ist das Bad einer der wichtigsten Räume die es gibt in den eigenen vier Wänden. Wir verbringen dort täglich Zeit und oft sollten wir uns in dieser entspannen- sei es morgens bei der Dusche zum Wachwerden oder eben beim wärmenden Bad, gegen den schlecht Wetterblues.

Hat man sich das Bad nicht selbst zusammengestellt, weil die eigenen Vierwände bezahlt und nicht „nur“ gemietet wurden, dann kann es öfters den ein oder anderen Punkt geben, der einen im hauseignen Wellnessbereich – ist doch eine nettere Bezeichnung fürs Bad – stören.

Dabei kann man mit wenigen Handgriffen das Bad zu einem seiner Lieblingsräume machen. Müssen Wände im Bad immer weiß seien? Wieso nicht das Bad mal in der Lieblingsfarbe streichen. In einer Farbe die wir lieben fühlen wir uns nicht nur wohler, sondern sehen uns auch lieber im Spiegel an.
Passende Dekoration etc. ist ja selbstverständlich… aber auch Ordnung. Auch ich habe zig Beautyprodukte im Bad, doch alle in Kisten so dass sie nicht rumstehen und für Unordnung sorgen. Auch diese bekommt man mittlerweile in jeder beliebigen Optik und Farbe.

Aber auch die Armaturen im Bad spielen eine wichtige Rolle. Wieso trauen wir uns also nie sie einfach auszutauschen? Vielleicht liegt es am Preis, sollte dieser heute jedoch auch kein Hindernis mehr sein. Schöne Armaturen bekommt man heute auch zu kleinen Preisen, so dass es sich auch bei einer Mietwohnung lohnen kann, bei Emero zum Beispiel.
Einfach die hässlichen, alten und abgenutzten Armaturen ausbauen und Neue, Moderne einbauen.

Wie wäre es denn mal mit Kerzen und Blumen im Bad? Dekorieren wir den Rest des Hauses selbstverständlich damit, machen wir oft vor der Badetür halt. Dabei sorgen sie auch hier für gute Laune und eine absolute Wohnfühlstimmung.

Einfache Handgriffe, die wir im Rest unserer Wohnung, super behrschen und die das Bad zum Wellness-Bereich machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.