Invotis Messbecher M-Cups Matroschka

Messbecher sind ungefähr so sexy wie Feinrippunterwäsche: Sie erfüllen Ihren Zweck, doch das Tageslicht sollten sie lieber beider nicht zu lange erblicken. Und doch, genau wie bei der Feinrippunterwäsche, kam jemand auf die Idee, dass die Menschen einen gewissen Nutzen und Sinn drin sehen und sie kaufen. Wieso also dem Ganzen nicht mal einen ansehbaren Look verpassen? Weg von dem schnöden Plastik, was irgendwann verkratzt ist. Genauso von der langweiligen Form. Hin zu weiß und einer etwas anderen Form. Getan hat das Invotis und hat den Messbecher M-Cups Matroschka auf den Markt gebracht. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.