Fashion Victim

Holt das Cape raus!

Oh, Rottkäppchen woher hast Du nur das schöne Cape? Würde die Geschichte neu geschrieben werden, dann wäre diese Frage sicherlich eine der Erste die Modemädchen weltweit stellen würden.

Denn keine Stück Stoff begeistert sie alle diesen Herbst so sehr wie das Cape bzw. der Poncho. Wird ja auch Zeit, dass das Gute Stück nicht mehr nur ein Leben im Schattendasein darf. Warum? Weil es nicht nur modisch, sondern vor allem auch praktisch ist: Einfach übergeworfen ist es die perfekte Ergänzung für jeden Herbst-Look und ergänzt nicht nur unserer Outfit, sondern den von bei uns schwankenden Temperaturunterschieden so geliebten Zwiebellook. Ist es zu warm für das Cape, kann man es ganz einfach über die Tasche werfen – ohne den Look dabei zu zerstören.

espritcape

Bilder via Pinterest: 1234

Diesen Trend haben nicht nur wir erkannt, sondern natürlich auch die Shops – so werden sie uns überall zahlreich angeboten. Meine Favoriten stammen hierbei eindeutig von Esprit: Qualität trifft auf Design und das ganze können wir uns günstig überwerfen. Besonders der  Jacquard Poncho (Bild: Das Zweite von Links) und Wolliger Cape mit Akzenten in Leder-Optik (Bild: Ganz Rechts). Beides die perfekten Begleiter, die jeden anderen Lieblingstrend mitmachen.

Was haltet ihr von diesem märchenhaften Trend?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.