Happy Lab

Chemie war nie mein Lieblingsfach. Formeln fand ich doof, die Glasbehälter etc. jedoch cool. Jedoch nicht cool genug um die Formeln auszugleichen … Happy Lab schafft es jedoch mein Interesse, an den Reagenzgläsern mit einer anderen Vorliebe zu vereinen: dem Essen. Bunte Süßigkeiten in Reagenzgläsern. Sieht sicherlich nicht nur gut aus.

Leider (noch) nicht in Deutschland erhältlich. Doch eine nette DIY Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.