Best Beauty

Eine glatte Sache

glaeteisen

Es gibt wenig Technik auf die ich verzichten kann, wahrscheinlich kann man diese Dinge an einer Hand abzählen. Eins davon befindet sich wahrscheinlich nicht nur in meinem Bad: Mein Glätteisen. Lockenstab oder sogar das „Basic“ Föhn, beides nicht unbedingt von Nöten, doch mein Glätteisen daheim liegen lassen? Undenkbar! Es landet immer zu letzt in der Tasche, doch dort mit hundertprozentiger Sicherheit.

Warum? Weil es ein kleiner Alleskönner ist. Mit dem richtigen Glätteisen kann man die Haare mittlerweile nicht nur glätten, sondern auch zauberhafte Locken kreieren oder unsere Haare für andere tolle Looks in Form bringen. Egal wie lang oder kurz meine Haare waren oder sind, mit diesem kleinen Helfer habe ich bisher immer Ordnung in das Gewuschel bekommen.

Mit kleinen Helfern wie einem Hitzespray, einem Schutz für die Spitzen – die werden ja immer etwas mehr beansprucht – steht der Wunschfrisur auch ohne weitere Beautyprodukte nichts im Weg.

Doch was sollte man beachten beim Kauf eines Glätteisen? Es muss nicht immer gleich ein teures Glätteisen sein – Mein Glätteisen, von Grundig, hat zwischen ca. 30 € gekostet und es begleitet mich mittlerweile seit über fünf Jahren. Welche Faktoren ihr beachten solltet, damit ihr genauso lang so glücklich mit Eurem Glätteisen seien könnt, könnt ihr auf dieser Seite über Glätteisen nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.