Flohmarktausbeute

Heute zusammen mit einer Kommilitonin die Flohmarktsaison eröffnet. Das Jagdbeürfniss ist mindestens genauso groß wie bei Primark. Auch wenn das Wetter nicht mehr so traumhaft schön wie gestern war, war es ein großartiger Start. Gemütlich mit einem Kaffee in der Hand von einem Stand zum nächsten und jede Menge Dinge finden die man haben will… Am Ende war die Tasche voll, das Portmonee leer und ich glaube für ein Flohmarktbesuch en ist das als erfolgreich zu verbuchen.

Die Schuhe werden nun noch mit Nieten gepimpt. Der Hase wird von seinem Anhänger “befreit” und kommt an eine Kette. Die sechs Anstecker (Ein Showgirl, eine Rate, ein Apfel, eine Kirsche, zwei Schwalben und ein Blumenstrauss) werden meine Jacken schmücken. Der Gürtel passt super zu meinen grünen Wildleder-Stiefelletten, die ich im Winter gekauft habe und die ich bisher noch nicht angezogen habe weil nichts dazu passte…

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

  1. Muss sagen bisher hatte ich auch noch nie so viel Glück.
    Doch in Hamburg gibt es halt großartige Flohmärkte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Linh Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.