Fashion Victim Featured

Es gibt kein falsches Wetter…

… nur falsche Kleidung – ein Spruch, den man sicher schon das ein oder andere mal gehört hat. Ein Spruch, den man als Hundebesitzer lebt. Auch ich, die einen Schönwetterhund hat, muss auch bei Shietwetter raus. Nützt ja nichts… ein Hund muss tun, was ein Hund tun muss – und Frauchen muss halt mit. 

Aber nicht nur als Hundebesitzer, sollte mal Kleidung besitzen, die im richtigen Moment trocken und warm hält:  Kennt ihr diese fancy Bilder von Menschen, die leicht bekleidet durch den Regen tanzen? Unbeschwert, als wäre nichts dabei? Die Wahrheit ist: das Gefühl ist toll, bis nur eins bleibt nasse Kleidung und Kälte. Und wenn man krank auf dem Sofa liegt, denkt man nicht daran wie toll dieser Moment war, sondern dass es dumm war. Been there, done that…

Etwas für das ich vor einigen Jahren schon gut Geld investierte – lieber etwas kaufte, von dem ich langfristig etwas habe, als dass ich den Kauf ständig wiederhole – sind: Gummistiefel. Eine ganze Weile, die teuersten Schuhe in meinem Schuhschrank.

Welche es wohl waren? Selbstverständlich die Hunter Gummistiefel – die schwarzen Klassiker, mit dem kleinen Logo mit der großen Wirkung. Man (er)kennt sie einfach und ich glaube ich bin eine der wenigen, die auf dem Festival ihre Gummistiefel trotz Matsch und Dreck nicht freiwillig draußen stehen lässt.

Aber was nützen einem die trockensten Füße, wenn der Rest feucht wird? Versteht mich nicht falsch – trockene Füße sind sogar für mich – die mit der Abneigung gegen hohe, geschlossene Schuhe und Socken – ein Muss. Ich bekomme nicht schnell kalte Füße, doch ich hasse sie. Doch noch mehr hasse ich einen feucht, durchgefrorenen Oberkörper. Während die Beine auch bei 10 Grad in Shorts und ohne Socken nicht frieren, muss es oben der Strickpullover sein oder diverse Lagen. So kombiniere ich auf Festival auch gerne zu den Gummistiefeln Shorts. Und dazu? Beim nächsten Hundespaziergang oder Festivalbesuch die passende gelbe Regenjacke von Hunter. Die hat mich vor allem mit einem überzeugt: Der gleichen klassischen Schlichtheit und Eleganz, die auch schon die Gummistiefel mit sich bringen. 

Mit dieser Kombi werde ich in Zukunft mich nicht nur über Regen auf dem Festival freuen – gehört ja auch irgendwie dazu – sondern freue mich auch bei Regen mit dem Hund rausgehen zu dürfen.

 

Bilder via Pinterest:
12345678910111213 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.