Netzfrau

Sponsored Video: Der Price ist nice

Handy bzw. Smartphones sind ja zur Zeit wieder der Fokus der (Technik-) Welt. Neue, bessere Features bedeutet vor allem auch eins: Ein neuer, höherer Preis – so zahlen wir bereitwillig 700€ für das neue iPhone 6. Versteht mich nicht falsch: Ich liebe mein iPhone . Wieso? Gewohnheit. Ich kenne es einfach, ich weiß was ich wo finde und wie drücken muss um an mein Ziel zu kommen. Trotzdem gibt es Momente in denen ich überlege zu wechseln und bereitwillig auf diversen Anbieter-Webseiten. Eine Frage schwingt dabei immer mit: Lohnt sich das?

Weil wir Frauen ja so gerne vergleichen: Mein MacBook hat nicht deutlich mehr gekostet. Das iPad Air kostet weniger als das iPhone. Aber das ist keine Apple Phänomen: Bei Sony zahle ich für ein vergleichbares Smartphone auch mal eben um die 650€.
Und weil früher ja alles besser und in diesem Fall auch günstiger war, noch einVergleich: Für meine ersten Handys habe ich früher um die 150-200€ gezahlt. Und damit konnte ich auch bereits in Internet, Fotos machen und nicht zu vergessen: Telefonieren.

Gibt es heute nicht mehr? Doch, wie dieser Spot zeigt:

Harry ist back und bringt den Nice Price mit! Ich will auch gar nicht weiter meckern und mosern über die hohen Preise, die ich ja auch bereitwillig zahle und weiterhin zahlen werde (Gewohnheit kann so teuer sein). Vielmehr will ich diese Werbung preisen: Kennt ihr noch der Preis ist heiß? Meine Generation wohl ja, bei der danach bin ich mir nicht mehr sicher… Diese alte Gameshow aufzugreifen ist eine Idee, die mich begeistert. Was ich jedoch wirklich liebe ist die Kombination aus offline und online. Offline heimlich gefilmt – online wird das ganze nun fortgesetzt. Jeder kann sich bewerben und per Webcam eine Runde „Der Preis ist nice“ mit Harry spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.