Das richtige gegen nackte Beine

Schlaglose – Highwaist – Skinny Jeans – Low Waist – Destroyed Looks – Jeans – Stoff

Jede Saison gibt es einen neuen Trend

in dem wir unsere Beine kleiden.

Mit Muster – Ohne Muster – mit Stickerein – mit Nieten

Kann man alles mitmachen, oder einfach irgendwann an den Punkt kommen wo man sagt, ich ziehe an was zu mir gefällt und zu mir passt. Dieser Punkt ist bei mir aktuell erreicht und so bleiben die Sinny Low Waist Jeans mit und ohne Löcher im Kleiderschrank und ich greife immer öfters zu einer anderen Art Hose:
Der Bequemen, weiten, aus Stoff. Klingt nach Jogginghose? Ist es aber nicht!
Es ist nach mal nur ein Model, es sind viele verschiedene mit denen ich jeden Tag neue Lieblingslook kreiere. Ob Business oder Causal, Party oder Alltag – ein Stil, unterschiedliche Hosen und Varianten machten es möglich. Plötzlich ist die Angst vor Mustern auch wie weggeblasen – Blümchenprint? Her damit!

Wovon redet sie denn nur…? Dem Trend der lässigen Stoffhosen, den uns Modelle wie die Pareo, Culotte oder die Schlupfhosen bescheren. Ja, sogar die Jogginghose – man nennt es nun nur Joggpants und sie sind meist aus edlerem Stoff – ist Alltagstauglich wie die Badeschlappen in diesem Sommer – es kommt einfach nur auf die richtige Kombination an. Die macht einfach alles möglich.

Wir müssen uns nicht mehr in Enge Hosen zwängen oder langweilige Stoffhosen mit Buntfalten überstreifen, sondern können ganz individuell unsere Beine nach Liebe und Laune bekleiden.

Doch der schönste Trend, der sicher nicht nur dieses Jahr hochleben wird: Trage was Du willst und in dem Du dich wohlfühlst, für jeden (Körper) gibt’s genau das Richtige.

Hosenmodelle: 1234567 – 8
Bild via Pexel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.