Bunnyflavour testet: Stand Up Paddling

Bild via Flickr: Michael Dawes

Seitdem ich das erste Mal „Stand Up Paddling“ sah, bin ich fasziniert von diesem Sport. Als ich das erste Mal Stand Up Paddler auf der Alster sah, stand fest „Das muss ich machen!“.

Letzte Woche hatte ich Urlaub und somit endlich Zeit und Chance dazu. Also Badesachen gepackt, Hund ab in den Kofferraum und ab ans Große Meer. Dort wurde sich ein Board und ein Paddel geschnappt und gemeinsam mit dem Hund ging es auf aufs Wasser.

Es macht unglaublich viel Spaß und ich habe es eindeutig unterschätzt. Nichts mit seicht über das Wasser paddeln, sondern Sport. Der Muskelkater ließ auch nicht auf sich warten und doch fuhren wir die nächsten beide Tage wieder hin.

Und wir werden wieder hinfahren um uns wieder auf das Brett zu stellen. Doch am meisten freue ich mich drauf, dann irgendwann mal vielleicht wirklich durch die Hamburger Kanäle zu paddeln. Nachfolgend seht ihr ein paar Eindrücke von den Tagen am Wasser:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.