Bowhouse für Hunde

Wer mit einem Hund im Haus wohnt hat zweifelsohne irgendwo in seiner Wohnung auch einen Platz für den geliebten Vierbeiner, wo er schlafen kann oder einfach nur hingeschickt wird wenn er bestraft werden soll. Bei meinem Hundemädchen sind es zwei Plätze, einer im Wohnzimmer und einer im Schlafzimmer. Der eine besteht aus einem einfachen Schafsfell und der andere aus einer denke und einer unverschämt hohen Anzahl aus Kissen (die sie sich immer sortiert bevor sie sich hinlegt, die Diva).

Die Anzahl an angebotenen Möglichkeiten für eine Ruhestädte für den lieben Vierbeiner ist groß: Nur eine Decke, ein Körbchen aus Holz, ein “Stoffkörbchen”, ein Sofa… oder ein Bowhouse. Noch nie was von gehört? Ich bisher auch nicht. “Bowhouse” ist eigentlich ein Möbelstück wo man noch innen etwas Platz für den Vierbeiner geschaffen hat, damit das Hundekörbchen ja nicht die schicke Optik der Wohnung zerstört.
Ob modern oder klassisch, aus Holz oder Plastik für jede Einrichtung gibt es das passende Bowhouse. Und wenn man nicht will das der Hund die Optik stört macht man einfach die Tür des Bowhouse zu und der ist auch noch weg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.