Blogger specken ab #4

Da war ja was… vor einiger Zeit. Genauer gesagt vor meinem Gips und meiner Abschlussprüfung. Ich glaube ich erinnere mich, auch wenn die letzten Wochen einfach nur an mir vorbei gegangen sind. Doch ich hab das Abspecken mehr oder weniger erfolgreich wieder aufgenommen.

Während der Schlussphase des Abschlussstresses sah mein Essen nach allem anderen als Diät aus: Süßigkeiten, Energydrink, Chips, Pizza oder überbackene Nudeln mit Käsesahnesauce…. usw. Das Essen wurde weniger, die Kilos wurden mehr. Nach einer Stunde in der H&M Kabine, die ich am liebsten mit einem Heulkramp beendet hätte, wurde der feste Entschluss gefasst: Das muss wieder weg, das und die Kilos die sowieso weg sollten. Nun gibt es seit zwei Wochen keine Süßigkeiten. Keine heiß geliebte Schokolade, kein Eis etc.
Stattdessen: Tomaten, Äpfel, Knäckebrot, Suppe, ab und an Kartoffeln oder Reis. Und: Wasser, Wasser und nochmals Wasser. Ich fühl mich wie ein Wasserballoon. Ab und an Cola light, damit man mal was mit Geschmack hat.

Zwei mal bin ich schwach geworden: Freitag Essen von den Eltern zum Essen eingeladen wurden und gestern vom Freund. Doch endlich genieß ich sowas wieder richtig.

Aber der Erfolg ist da: Die Prüfungskilos waren schnell wieder runter und das “normal” Gewicht erreicht. Nun arbeite ich an den Kilos die noch runter müssen zum Wunschgewischt: 10 Kilos mind. Schauen wir mal wie lange es dauert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.