Daily Drama

Gastbeitrag: Berlin Fashion Week Trends for Poker Nights

bfpBild via GlobalBlue

Deutschland ist mit eines der führenden Länder in Europa, wenn es um Mode geht. Dies liegt mit daran dass Deutschland beeindruckende Namen wie Wolfgang Joop, Jil Sander, Karl Lagerfeld, Helmut Lang und Hugo Boss hervorgebracht hat. Nun ist es wieder soweit: Anhänger der Modebranche strömen nach Deutschland, wenn es wieder an der Zeit, um die Trends auf der Berlin Fashion Week, gesponsert von Mercedes Benz, zu begutachten. Die Nächste wird von dem zweiten bis zum siebten Juli wieder in Berlin stattfinden.

Berichten zufolge steht in diesem Jahr das ökologisches Design im Vordergrund. Ein Thema was nicht nur hierzulande wichtig ist, so ist es fast selbstverständlich das die großen Metropolen wie Paris, New York und Mailand  nachziehen werden.

Doch nicht nur Fashionfans wagen die Reise nach Berlin,s ondern auch Riskiofreudige und Abentuerlustige. Weiß man schließlich nie was einem die Mode und diese Stadt bieten wird: Farbe, Design, alles ist offen.
Ich persönlich werde ich da sein, um mit meinen Mädels an einer Poker-Nacht teilzunehmen. Da sowas nicht jeden Tag vorkommt, steht auch hier das Outfit im Vordergrund und wir werden natürlich topgestylt am Spiel teilnehmen. Dress to Impress- Lautet das Motto und wir haben nicht nur vor mit unserem Look zu punkten und zu gewinnen. We will definitely dress to impress, since we plan to win big—wobei uns das Lob des bisherigen Siegers der PartyPoker’s World Poker Tour als Sieg ausreichen würde, sind wir alle nicht so die Profis was das Pokern betrifft…

Ich weiß, ich werde niemanden mit meinem Look enttäuschen, wenn ich mich von den Trends der letzten Fashion Week inspirieren lasse. Dann kann ich mit meinem Outfit einfach nicht falsch liegen. Welche das waren, kann man auf dem Online Shopping Guide von GlobalBlue.com nachlesen.

Fransen

Dorothee Schumacher: Luftig und leichte Stoffe, die den Körper umschmeicheln treffen auf Farben in oliv, moosgrün und Sand. Wunderschöne Maxikleider für den Abend, deren Highlight Fransen bilden, in Kombination mit raffinierten und zurückhaltenden Linien.

Patrick Mohr: Drapierte Stoffe und tiefen Ausschnitte, Rosatöne die an den Sonnenaufgang erinnern und Blau der Kornblume. So kombiniert Patrick Mohr Fransen, so dass ein zauberhafter Bohemian Style entsteht.

Luxus

Escada Sport: Ensemble aus sportlichen Kleidern, weiße Blusen, der beliebte Paisley Print und with große Sonnenhüte. Kombiniert mit dominanten Farben wie dominant colours are dem Gelb der Butterblume, Apricot, Wassermelonen Pink und einem hellen Gelbgrün.

HolyGhost: Goldene  Röcke treffen auf weiße Hemden. Schlichte Looks, die durch zauberhafte Akzente überzeugen und auf talierte Jacken in Nudetönen treffen.

Diaphanous: Die perfekte Kollektion für eine Nacht auf der Piste – Türkis, in Form von Maxikleidern und Miniröcken.

Raffinesse

Rena Lange (von Julian Neale): Eine Kollektion, die durch die griechische Elemente inspieriert wurde. Weiß trifft auf Kobaltblau, in Form von Kleider mit Lien und Streifen.  Zentrales Motiv der Kollektion sind gedämpfte Muster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.