Barbie’s Fashion-Brunch

Bei schönstem Sonnenschein ging es gestern für mich im pinken Outfit nach Hamburg. Grund? Mattel lud zum Barbie Brunch ein. Bei diesem Gedanken wurde ich ganz schnell wieder zum gleichen Mädchen und sagte zu.

In einer Zeit, wo man noch nicht alleine shoppen geht, ist Barbie diejenige, die man nach Belieben stylen und an- und ausziehen kann. Im Rahmen von „Design with Barbie“® öffnet das Modepüppchen jetzt ihren Kleiderschrank für uns. Verschiedene Promis, oder solche die es seien wollen, Blogger und Magazine durften Barbie ein neues Kleidchen gestalten. So gab es von der TUSH ein Lackoutfit für Barbie, Sylvie van der Vaart steckte sie ihr eigenes Kleidchen und Anna dello Russo setze ihr einen extravaganten Hut auf.

Das Beste am Event waren für mich jedoch nicht die designten Outfits, sondern die Gespräche die beim Thema Barbie entstanden. Sei es mit den anderen Gästen oder im Anschluss mit den Kolleginnen. Jede fing gleich an zu überlegen, was man doch alles von Barbie besaß, sei es Kleidung oder diverse Pferde, Autos und andere Extras. Schön zu sehen wie sie es schafft generationsübergreifend zu verbinden. Etwas das Bratz Dolls und wie sie alle heißen nicht schaffen… kann es eben nur Eine geben.

Barbie zieht sich nicht nur gern um, sie geht auch gern auf Reisen. Zur Fashion Week findet man die Unikate im Berliner KaDeWe. Doch die Kleider wurden nicht nur entworfen, um zu zeigen, wie kreativ die Stars und wie vielseitig Barbie ist, sondern um sie anschließend für einen guten Zweck zu versteigern. Ende des Jahres kann man die Püppchen mit dem nötigen Kleingeld erwerben, welches zugunsten „RTL Wir helfen Kindern“ geht. So hat das Ganze also nicht nur einen modischen sondern einen gut gemeinten Hintergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.