“Anneliese bitte”

Sagt die junge Dame in ihrem hellen Dress. Auch wenn es ein Augenblick zum Lachen wäre, zum Lachen ist mir nicht zu Mute. Ihr Herz schlägt schneller, der Korb vibriert vor Angst. Mein Herz schlägt schneller, auch wenn ich zu mindestens weiß was ihr bevor steht. Ich weiß, nichts Schlimmes und trotzdem fühlt es sich schlimm an.

Sie sieht nicht gut aus und doch schon besser. Sie ist nicht wie sonst und doch schon auf dem Weg dahin. Klein und zerbrich, geschwächt und nicht mal in der Lage mit etwas Krafft etwas dagegen, gegen das was sie nicht will, zutun. Sie kann nichts sagen und nun nicht mal einen kleinen Laut von sich geben der dagegen wiedersprechen würde.

Ein weiterer Termin. Weitere Medikamente. Weitere Schmerzen für sie, weiteres Hoffen für uns. Das dieser kleine Hase wieder gesund wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.