110 – Time to criticises

Vielleicht liegt es ja nur an meinem Schreibwahn zur Zeit, vielleicht habe ich aber ja auch den ein oder anderen Leser (weiss Gott wie…) dazu gewonnen: So oder so freue ich mich wahnsinnig über diese Zahl. Die 152 ignoriere ich weil ich nicht weiss wann, wie und wieso. Aber ich bedanke mich herzlichst für die 110 die angeblich meinen Feed gelesen habe.

Und nutze diesen Beitrag auch gleich zu fragen: Zu viel? Blöde Themen? Gut so? Zu wenig? Eure Meinung ist gefragt und über die freue ich mich noch mehr als über das Lesen meines Feeds :).

//Wem es zu viel ist den kann ich beruhigen: Ab nächste Woche habe ich wieder Uni und somit weniger Zeit zum bloggen… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.